Alles über die „neuen“ Kudde Hundebetten

Huch, wo ist denn das Kudde Comfort hin? Und warum gibt es kein Test-Kudde mehr? Viele Kunden fragen sich, was es mit den neuen Kudde Hundebetten auf sich hat. SABRO Gründerin Sandra Brockmann steht uns Rede & Antwort.

Warum gibt es jetzt ein neues Kudde Hundebett?

„Ein Jahr nach dem Start von SABRO brachten wir unser Kudde Hundebett auf den Markt. Es kristallisierte sich schnell heraus, dass wir damit genau den Nerv bei Hundebesitzern trafen. Mit dem Kudde haben wir ja ein Hundebett erschaffen, dass sich an der Natur orientiert: so wie sich Wölfe im Freien eine Kuhle graben, um darin zu schlafen, besitzt ja unser Kudde hochgezogene Ränder, die zum gemütlichen Kopfablegen einladen – ganz gleich, ob beim Dösen, Ruhen oder Schlafen.

Zusätzlich wird mit dem Kudde der natürliche Wolfsinstinkt der Hunde angesprochen, sodass sie dieses Hundebett sehr schnell akzeptieren. Auch das für gesunden Hundeschlaf wichtige Komplett-Ausstrecken beim Liegen ist im Kudde kein Problem. Der spezielle Matratzenkern unterstützt die Wirbelsäule beim Liegen und ist uns satte zehn Jahre Garantie wert. Denn wir sind mehr als überzeugt von unserem Kudde. Darum haben wir es jetzt ganz fein optimiert, um allen Hunden ein noch besser abgestimmtes Schlafvergnügen zu bieten. Und das Beste: unsere Kunden bekommen noch mehr fürs Geld, denn eine kuschelige Einlage ist jetzt direkt beim Kauf enthalten.“

 

Das Geheimnis des „neuen“ Kudde ist die individuelle Schaumdichte

Welche feinen Optimierungen wurden beim neuen Kudde vorgenommen?

„Seit 1996 haben wir über eine Viertelmillion Kudde Hundebetten verkauft. Wir wollten allerdings nicht noch zwei Jahre warten, um ein gebührendes 25-jähriges Jubiläum zu feiern. Wir möchten unseren Kunden verbesserte Produkte sofort anbieten. Und damit nicht genug: wir ersetzen nicht einfach unsere bekannten Kudde Varianten, sondern passen sie dem Zeitgeist an, bieten ihnen ausgiebige Testmöglichkeiten, und ermöglichen ihnen in Kürze auch eine Art Mix & Match.

Unser Kudde Hundebett gibt es weiterhin in verschiedenen Größen, immer abgestimmt auf die jeweiligen Rassen und deren typische Rückenhöhe/-länge. Die Größen unterscheiden sich jetzt jedoch nicht mehr allein in Ihrer Länge und Breite, sondern auch individuell in ihrer Matratzenschaumstärke: da kleine, leichte Hunde nicht so tief einsinken wie schwere und größere, haben wir das optimale Verhältnis des Matratzenschaums verfeinert und noch besser angepasst. Besonders in den Randbereichen sorgen optimierte und auf die jeweiligen Hundegewichte abgestimmte Stauchhärten dafür, dass jeder Hund die für ihn noch besser passende Druckentlastung erhält.“

 

 

Jedes Kudde kann jetzt volle 100 Tage getestet werden (ehemals Test-Kudde)

Was genau ist die Kudde Traum-Aktion?

„Zuerst ist die Traum-Aktion unser neuer Gedanke von Kundenservice: bisher mussten Kunden zum Testen des Kudde unser spezielles Test-Kudde bestellen. Damit ist jetzt Schluss. Jeder, der ein Kudde Hundebett bei uns kauft, darf dieses volle 100 Tage im gewohnten Revier des Hundes testen. Wie auch bei typischen Matratzenherstellern für Menschen. Wenn der Hund widererwartend unser Kudde nicht akzeptiert, nehmen wir es innerhalb Deutschlands kostenlos zurück und erstatten den vollen Kaufpreis. Für alle anderen Länder erheben wir eine kleine Versandkostenpauschale. Das heißt für unsere Kunden: Schluss mit dem Bestellen einer speziellen Test-Kudde oder dem Abwägen „mache ich das jetzt wirklich“. Ab sofort kann jedes Kudde bestellt und ausgiebig getestet werden – ganz ohne Risiko.“


Welches Kudde muss ich bestellen, wenn ich das klassische Kudde kaufen möchte?

„Wer das klassische Kudde haben möchte, wählt erst die gewünschte Farbe, dann die passende Größe und darunter als Schaumstoff HÄLSO100. Das entspricht sozusagen unserer klassischen Kudde mitsamt der optimierten Schaumstoff-Stauchhärten.“

Gibt es das Kudde Comfort gar nicht mehr?

Stimmt, das Kudde Comfort führen wir nicht mehr unter diesem Namen. Denn auch hier haben wir Optimierungen vorgenommen. Der darin steckende orthopädische HÄLSO100 PLUS VISKO Schaumstoff ist eine konsequente Weiterentwicklung des bisherigen Visko-Schaumstoffs mit Memory Funktion unseres Vorgängers Kudde Comfort. Dieser Matratzenschaum reagiert auf die Körperwärme des Hundes und bietet dadurch ein optimales druckentlastendes Liegen. Wer also einen älteren Hund oder einen Hund mit Rückenproblemen hat, der bestellt einfach unter „Schaumstoff“ die Variante HÄLSO100 PLUS VISKO und erhält damit den Nachfolger des Kudde Comfort.“

 

Jedes Kudde kann bald zu einem Reisebett werden (ehemals Kudde To Go)

Wo ist das Kudde To Go geblieben?

„Das ist in der Tat zurzeit noch nicht erhältlich. Das ändert sich jedoch schon bald. Wir werden in Kürze einen speziellen Kudde Vakuumierbeutel anbieten, der aus jedem Kudde ein Reisebett macht, ganz gleich, ob es die Kudde Variante mit HÄLSO100 oder HÄLSO100 PLUS VISKO Schaumstoff ist. So möchten wir allen Kudde Nutzern die Möglichkeit bieten, sich auch später dafür entscheiden zu können, das Kudde in ein Kudde To Go zu verwandeln.“

 

Soweit erst einmal die wichtigsten Fragen zum „neuen“ Kudde. Hast du noch Fragen zur Traum-Aktion oder zu den neuen Kudde Varianten? Dann schreibe es uns gern in die Kommentare.

Kommentare

  • Schon lange überlegen wie ob wir für unsere zwei Bullys eine Kudde kaufen - und ich glaube bald ist es soweit. Da ich im Juni Geburtstag habe werde ich meine Gäste mal bitten, süß Geburtstagsschwein zu füttern dass meine Bullys Bruno und Frieda bald eine Kudde bekommen. Probegelegen und für gut befunden haben sie die Kudde schon beim Labrador meiner Schwester wo alle drei reinliegen :-)

  • Dash von Saarloos Wolfhunde Dash & Lia ist draußen wahnsinnig aktiv und beansprucht sicherlich jeden einzelnen Muskel gleich 5fach. Zu Hause möchte ich ihn gern bequem und gesund liegend sehen und daher möchten wir die Kudde von Sabro wirklich gern mal testen.

  • Ich finde die neue Traum-Aktion super und würde eine Kudde sehr gerne ausprobieren. In Kürze zieht unser neues vierbeiniges Familienmitglied bei uns ein und sie soll von Anfang an einen gemütlichen Rückzugs- und Ruheort habe.

  • Wie haben seit 2,5 Jahren sie Kudde und wir sind sehr zufrieden. Für Bbeise Hunde ist es der Lieblingsplatz. Die Kudde ist sehr bequem leicht zu rei igen und hält auch das Spielen Der Hunde ohne Probleme aus. Nach 2,5 Jahren sieht die Kudde immer noch wie neu aus. Ich bin sind sehr froh sie gekauft zu haben. Super Qualität.

  • Liebes Sabro Team,
    ich finde es klasse das die Guten Kudden noch weiter optimiert wurden und ihr so ausführlich darüber berichtet. Wird es denn weiterhin das Iglu in passender Farbe geben? Gibts es da auch Optimierungen? Und kann man auch das 100 Tage testen?
    Liebe Grüße Maria

  • Ich finde es super, dass das Kudde Hundebett sich an das jeweilige Gewicht des Hundes anpasst! Gerade für Hunde mit Gelenksproblemen. Nach der Diagnose, die wir vor 2 Monaten erhalten haben : Hüftdysplasie mit gerade mal 5 Jahren, haben wir uns auf die Suche nach einem besseren Hundebett gemacht & sind auf die Kudde gestoßen. Seit dem steht es auf der Wunschliste ganz oben!

  • Meine Hunde lieben ihre Kudde. Inzwischen wurd sie von der zweiten Generation bewohnt. Obwohl es keine Kudde to go ist, muss sie immer damit hin, wo die beiden übernachten. Sie ist pflegeleicht und abeischbar u d für den Winter haben wir einen Kuschelbezug. Leider haben wir bisher nur eine Kudde für zwei...

  • Ich kenne sabro bisher nur über Facebook. Bisher haben wir noch kein geeignetes hundebett gefunden daher wäre das der geniale Gewinn für meinen Luke und hätte Platz es im Juli mit einem hovawart welpe von 11 Wochen zu teilen :)
    Also beste Möglichkeit mich von kudde und ihnen zu überzeugen !

  • Ich überlege ja schon lange vor unsere Labradore eine Kudde zu kaufen. Die Erklärungen machen total Sinn und ich freu mich dass ich mich bald entscheide.
    Nehme ich eine große für Labis? Oder eine mittlere? Eine Hündin ist schon älter und die andere 10 Monate.

  • Wir haben seit ca. einem halben Jahr auf die Kudden umgestellt. Wir sind durch eine Freundin darauf aufmerksam geworden. Wir sind begeistert. Die Kudde ist deutlich leichter als die bisherigen Betten. Unser Odin schläft viel entspannter, und die Reinigung ist einfach nur super easy. Da das Material super angenehm ist, ist mir auch aufgefallen das er weniger haart, da die elektrische Aufladung durch Reibung nicht mehr gegeben ist, und die Haare sich nicht ständig im Material festhängen. Deutlich angenehmer für Odin, und natürlich für mich :-)
    Durch das Polarpad ist das Liegen zudem noch kuschelig. Wir würden uns keine anderen Betten mehr holen.
    Sabro ist zudem immer darauf aus sich weiter zu entwickeln und arbeitet für die Tiere und ihr Wohlbefinden.
    Das Journal ist eine Super Idee, da ich immer über hilfreiche Tipps dankbar bin, wie z. B. das mit dem Kaisernatron. Sehr hilfreich. Weiter so!!!!!

  • Wird es weiterhin Bezüge für die alten Kuddengrößen einzeln zu kaufen geben oder muss ich mich jetzt eindecken?

    Die neuen Vakuumbeutel funktionieren diese auch ohne Staubsauger oder so wie bei der Kudde to go nur mit?
    Wenn ohne? Gibt es diese Vatriante auch für die Kudde to go?

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jasmin mit
    Mars und Luna

  • Eine tolle Aktion! Unsere vier Fellnase würden sich riesig freuen! Haben schon viele Betten ausprobiert, die Lebensdauer war nicht lang....

  • Da ich nur über die Kudde gelesen würde ich mich freuen wenn wir Erfahrungen damit machen könnten in Form durch das Gewinnspiel.
    Aaron der Australien Sheperd würde sich bestimmt freuen.

  • Wir finden die Kudde richtig super. Bosko schläft sehr gerne darin. Seit dem ich das Iglu dazu gekauft habe, findet er seine Höhle richtig toll. Allerdings mag er diese Mumineinlage gar nicht. Ich habe ihm jetzt eine normale Steppdecke mit Biberbettwäsche bezogen. Es ist jetzt richtig gut zum Kuscheln.

  • Meine beiden Toller-Damen lieben ihr aktuelles Kudde Comfort. Sie ziehen es sogar ihrem Platz auf dem Sofa neben mit vor. Wenn das neue Kudde noch besser ist, schlafen sie ja vielleicht nicht einmal mehr im Bett mit. Aber dank der neuen Traum-Aktion wäre die Tatsache nicht ganz so schlimm. ;-)

  • Ich finde dass das ganz tolle Neuerungen sind :)

  • Ich habe noch das Kudde to go und bin vollauf zufrieden. Mit diversen Ersatzbezügen ist es für alle Jahreszeiten super und wird gerne genutzt.
    Wenn jetzt alle Kudde zu to go werden könnte ich mir sogar ein zweites vorstellen.

  • Fragen nein, unsere Beauceron Dame hat erst seit kurzem ihre Kudde, doch es hat sich gelohnt eine zu kaufen, sie schläft viel ruhiger und wandert nachts nicht mehr umher, auch kullert sie nicht mehr aus ihrem Bett. Danke Sabro

  • Wir sind begeisterte Nutzer der Kudden.
    Die Druckverteilung ist sehr gut und besonders die alten Hunde lieben es auch.
    Sie schlafen sehr lang und entspannt in ihren Kudden.
    Vielen Dank

  • Unser Golden Retriever Barney (6 1/2 J.) ist bereits seit er 8 Wochen alt war Teil unserer Familie. Schon sehr früh mussten wir feststellen, dass er trotz zahlreicher Hundebetten und/oder -kissen den harten Laminatboden bevorzugt. Nachdem wir gefühlt Hunderte von Hundebetten und -kissen ausprobiert hatten, Barney jedoch stets deren Benutzung verweigerte, legten auch wir uns einen Kudde zu. Und siehe da - der sonst so penible und den kalten Laminatboden bevorzugende Hundeherr lag plötzlich ununterbrochen in dem neuen Kudde. Mit ca. 3 Jahren wurde bei Barney Krebs festgestellt. Da ihm deshalb in den letzten Jahren mehrfach Mastzelltumore entfernt werden mussten, musste Barney leider des Öfteren einen für ihn sehr unangenehmen Trichter tragen. Dank des Kudde konnte er nach den OPs trotz des Trichters seinen dringend benötigten Schlaf finden und sich auch tagsüber gut ausruhen. Vor allem der erhöhte Rand des Kudde machte es ihm möglich, seinen Kopf mitsamt des störenden Trichters bequem abzulegen. Barney ist aktuell krebsfrei :-) und liegt auch ohne nervigen Trichter jeden Tag in seinem geliebten Kudde. Unser Fazit: Wir können das Kudde-Hundebett nur empfehlen! Vielen Dank an das gesamte Sabro-Team für die tolle Arbeit.

  • Wir haben noch keine Kudde, würden es aber gerne testen. Da einer von dreien Allergiker ist und der andere Rückenprobleme hat. Leider fehlt uns das Geld und ich hoffe das wir vielleicht eine gewinnen werden

  • Dash von Saarloos Wolfhunde Dash & Lia ist draußen wahnsinnig aktiv und beansprucht sicherlich jeden einzelnen Muskel gleich 5fach. Zu Hause möchte ich ihn gern bequem und gesund liegend sehen und daher möchten wir die Kudde von Sabro wirklich gern mal testen.

  • Wir haben die Kudde für unserer Ridgeback gekauft und er liebt sie. Auch unserer Chihuahua liegt liebend gern darin! :)

  • Bislang haben unsere 2 Bully´s nur jeweils 1 "normales" Hundebett ; aber was wir so alles über die Kudde Betten lesen, wäre es vor allem für unsere Bully Oma Holly ( EB und 12 Jahre ) sicherlich sehr gemütlich und gesund.

  • Wow das sieht wirklich toll aus! Wir haben uns jetzt schon durch so viele Hundebetten getestet, aber irgendwie war noch nicht das richtige dabei... Unser Corgi liegt am Ende lieber auf dem Boden daneben... Ich glaube es wird langsam mal Zeit in ein hochwertiges Hundebett zu investieren, dass auch ergonomisch ist! Durch die 100 Tage Testzeit können wir ja dann ausprobieren ob er es annimt. Das ist wirklich eine super Idee!

  • Das ist echt ein tolles Konzept und die Kudde sieht auch wirklich schön aus! Vor allem das ergonomische Design finde ich super! Wir haben noch keine, aber das wird auf jeden Fall das nächste Körbchen was wir uns zulegen!

  • Das man aus jedem Kudde auch ein Reisebett machen kann finde ich prima. So kann der Vierbeiner auch die Ferien in seinem gewohnten Schlafplatz verbringen.

  • Wir sind wirklich schwer begeistert von der Kudde. Sowohl die kleine als auch die große lieben das Bettchen und nehmen es gern an! Aktuell raeumen wir jeeeeeeden Abend die große gemeinschaftskudde vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer, aber das lohnt sich! Die beiden mögen sie total. Wir empfehlen Sie steht’s weiter ❤️

  • Wir haben mittlerweile zwei Kudden, beide mit Visko Schaum in der To Go Variante. Unsere Hunde haben sie von Anfang an gut angenommen und schlafen extrem tief- festzustellen am gleichmäßigen Schnaufen- und auch druckentlastet darin. Sie nehmen alle möglichen Schlafpositionen ein und liegen auch gemeinsam darin. Zudem ist sie super schnell und einfach zu reinigen und desinfizieren, somit hält sie wohl ein Hundeleben lang. Für uns rundum uns das perfekte Hundebett.

  • Als meine Weimaraner-Hündin vor sieben Jahren als Welpe bei uns einzog, bekamen wir das erste Mal von Freunden die Empfehlung für ein Kudde. Seitdem kauften wir insgesamt fünf Stück. Nicht weil die vorherigen „kaputt“ gingen, sondern weil unsere Hündin bei allen Übernachtungsmöglichkeiten ihr gewohntes Bett haben sollte, ohne dass wir die Kudde hin und her transportieren müssen.
    Die angepriesenen Eigenschaften des Kudde werden von unserer Hündin genutzt. Meistens liegt der Kopf auf dem erhöhten Rand. Ob ausgestreckt oder zusammengekugelt. Das Material der Kudden ist sehr pflegeleicht und robust. Es ist nicht zu erkennen, welches Kudde das älteste ist, ohne jegliche Pflege. Die passende Ergänzung ist bei uns die Himmla-Einlage.
    Auch wenn das Kudde auf den ersten Blick etwas kostspieliger ist als so manch anderes Bett, hat es sich bei uns schon doppelt und dreifach gelohnt. Ich kann auch tatsächlich bisher keinen Kritikpunkt benennen. Da drei der fünf gekauften Kudden bei Familie/Freunden liegen, ist bei uns noch Platz für weitere.

  • Die „neu“ Kudde hört sich wirklich super an. Nicht nur die verbesserte Schaumstoff-Stauchhärte sondern auch die 100 Tage „Probeliegen“ sind eine tolle Sache.
    Bandit ist ein größerer schwer Hund (Bullmastiff Rhodesian Ridgeback) und immer wieder mussten wir auch feststellen die „Matratzen“ (anderer Hersteller) schnell platt gelegen sind und er dort nicht mehr gerne drin lag. Ich finde es super, dass jetzt auf das Gewicht/ Rasse eingegangen wird. Denn wie auch im Artikel beschrieben haben die unterschiedlichen Gewichtsklassen auch unterschiedliche Bedürfnisse. Was ich auch hervorragend finde, ist die Idee des Vakuumbeutels und somit kann jedes Bett zu einem „to Go“ werden. Bandit selber besitzt noch keine Kudde aber einige seiner Hundefreunde und wenn wir dort zu Besuch sind legt er sich mit Freude rein und genießt. Wer weiß vielleicht wird Bandit auch bald stolzer Besitzer einer so tollen Kudde

  • Unser Kudde ist nicht nur bei unserem eigenen Hund beliebt sondern auch bei allen Besuchshunden!
    Besonders gerne wird es auch genutzt, wenn auch die Himmla Einlage darin liegt :)
    Als Frauchen bin ich von der leichten Reinigung begeistert!
    Das Kudde ist das Rundum-Sorglos Bett für Hund und Mensch! Denn auch als Frauchen oder Herrchen kann man sich mal dazulegen, ohne anschließend mit schmerzendem Rücken aufzustehen ;-)

  • Unsere Welpen werden in der Kudde geboren, weil unsere Hündinnen ihren Schlafplatz lieben. Wir haben überall im Haus Kudden stehen, weil sie einfach haltbar und schön sind. Toll wäre noch Zubehör, wie ein komplett wasserdichter Bezug ( gerade von unten), da auch auf der Terrasse Kudden stehen und ich manchmal vergesse sie reinzuräumen...und dann erst mühsam alles trocknen muss! Also Outdoor- Equipment für Terrasse und/ oder Zucht wäre toll! Und natürlich hätten wir gern noch Eine für unsere jüngste Dame.

  • Akeem - mein Schäferhund - wird morgen schon sieben Jahre alt. Als aktiver Rettungshund braucht er einen optimalen Platz um sich zurückzuziehen und sich von den teils enorm Anstrengenden Einsätzen erholen kann.
    Wir würden uns über eine Kudde aus dem Gewinnspiel sehr freuen, denn sie verspricht genau das, was Akeem braucht.

  • Ich finde es toll, dass ihr immer weiter Verbesserungen an der Kudde, die eigentlich schon soo toll ist, vornehmt. Ich bin schon lange am überlegen ob ich unserer Hope (Aussi) so ein Bett bestelle, leider ist es ziemlich teuer und ich muss noch weiter sparen um mir eins leisten zu können. Hope hat aber schon bei der Nachbarin probieren dürfen. Ich glaube sie fand es toll, nur leider 1 Nummer zu klein. Sie ist sofort drin liegen geblieben, was in anderen Betten leider nicht so war. Ich finde es auch toll, dass die Einlage jetzt gleich dabei ist. Ich würde, wenn ich könnte und das Geld hätte, sofort eine Kudde kaufen... Tolles Produkt... Macht weiter so...

  • Sehr interessanter Beitrag, wir überlegen gerade welches weitere Körbchen/Kudde für unseren neuen Wegbegleiter hinzukommen soll und hatten uns tatsächlich über die veränderten Bezeichnungen gewundert. Wir haben Sabro Kudden schon seit 5 Jahren bei uns und sind sehr zufrieden.

  • Vielen Dank für die Infos zum neuen Kudde System! Schade dass es die Einlage erst jetzt dazu gibt..
    Unsere 9 Monate alte Hündin liebt ihr Kudde. Da sie sehr viel Fell hat, brauchen wir noch eine kühlende Einlage.
    Aber vielleicht gewinnen wir ein Kudde mit Einlage als zweiten Schlafplatz. Daumen sind gedrückt!

  • Die Beschreibung der neuen Kudde klingt prima, und ich bin schon sehr gespannt auf die Möglichkeit, aus jeder Kudde eine "to go" zu machen, denn unsere Hündin möchte auch im Urlaub nicht auf ihre Bequemlichkeit verzichten (glauben wir...) ;-) und deshalb reist die Kudde immer mit! Es ist schon ein älteres Modell und müsste mal ersetzt werden durch eine Neue...! Ich hoffe, es gibt auch bald mal wieder neue bzw. mehr Farben zur Auswahl!

  • Wir haben die Mummin Einlagen mit den Kuschelbezügen und unsere Beiden lieben Sie. Wir sparen jetzt fleißig auf eine Kudde. Die Beiden sind bei einer Bekannten schon mal Probe gelegen und ich bekam sie fast nicht mehr raus. Sie haben tolle Produkte. Und ihr habt immer tolle Aktionen. Also liebes Sabro-Team macht weiter so, Snoopy und Lissy würden sich auf ein Kudde freuen

  • Ich würde auch gern eine Kudde für meinen Aussie kaufen, hab nur immer Angst, dass der dann nicht drin liegt und doch den Boden vorzieht.
    Meine Frage zur Traumaktion.
    Wie sieht das mit Benutzungsspuren in den 100 Tagen aus? Nehmt ihr die Kudde wirklich immer zurück?

  • So ein Kuddebett hört sich super interessant an. Das würden meine kleinen Aktiven zu gerne mal testen. Bestimmt ein Traum für die Muskelentspannung ♡♡♡

  • Ich hab bei meinen Bekannten selbst mal Probe drin gesessen :-) und war begeistert - wollte meinen Hunden auch welche besorgen natürlich wäre eins zu Gewinnen das Highlight .

  • Unsere junge Portugiesin Myla genießt ihr Kudde Bett als Rückzugsort ausgiebig. Ein Kudde "to go" wäre absolut genial, denn auch im kommenden Urlaub auf Amrum soll unsere Puppe auf ihr Kudde Bett nicht verzichten. Der Hund liegt gesund und bequem, für uns leicht und unkompliziert zu reinigen. Was will das Herz mehr? Das neue System klingt verheißungsvoll und wird mit absoluter Sicherheit ebenso der Renner bei Vierbeinern und Herrchen/Frauchen.

  • Auch wenn ich keone Fragen habe möchte ich einen kurzen Kommentar hinterlassen. Mein bereits dritter Hund genießt das Kudde und sämmtliche Besucherhunde ( auch die eher schüchternen) gehen nach kürzester Zeit in's fremde Kudde, um ihren Besuch dort zu verschlafen.

  • Wir haben die Kudde Comfort mit unseren beiden Hunden (Aussie und Patterdale Terrier) getestet. Keiner der beiden konnte sich durchringen sich dort hinein zu legen. Beide lieben es ihren Kopf aufzulegen, doch bei der telefonischen Beratung sagte man mir, das würden Ränder auf Dauer kaputt machen und man solle die Kudde so wählen, dass der Hund ausgestreckt drin liegt - Kopf inklusive. Zudem vermute ich, dass ihnen der Kunstlederbezug auch nicht so wirklich zusagte. Wir haben die Kudde die gesamten zwei Wochen getestet und damit leider nur bewirkt, das unsere Hunde aus Mangel an Alternativen unsere Couch ausprobiert haben. :-(
    Nun haben wir ein Hundebett eines anderen Herstellers in der selben Preisklasse mit stabilerem Rand und kuscheligem, aber auch (ab)waschbaren Bezug und unsere Hunde sind glücklich.
    Die Kudde wurde aber anstandslos inkl. Zubehör zurückgenommen und wir musste auch kein Rückporto bezahlen. Ohne diese Option hätten wir das Ganze aber auch in dieser Preiskategorie auch nicht riskiert.
    Aber ich kann jedem nur empfehlen, es auszuprobieren und mit dieser Test-Möglichkeit das perfekte Körbchen für seinen Hund zu finden!
    Dem Sabro-Team kann ich nur empfehlen an einer Kudde zu arbeiten, die auch dauerhaft Hunde aushält, die gern ihren Kopf ablegen. Und das auch in die Garantie der Kudde zu integrieren. Unterschiedliche Bezüge ohne Mehrkosten für unterschiedliche Vorlieben der Hunde wäre auch super. Dann hätte ich eine Nummer kleiner als aktuell empfohlen und einen Bezug den meine Hunde lieben bestellt und meine Hunde wären (vielleicht) mit einer Kudde glücklich gewesen.

  • Mir würde so ein Kudde ja sehr gut gefallen, habe hier aber jede Menge weiche Betten für mein kleines Frenchiebeast Mika herumliegen, in allen Räumen. Er ist soweit gesund, hatte aber letzten September wohl einen Bandscheibenvorfall, da ging es ihm garnicht gut. Aber seither war nichts mehr. Ich weiss nicht wieso, aber er schläft ganz oft und schon immer über seine Bettenränder hinaus. Er hat den Körper auf den etwas höheren Seiten liegen und den Kopf draussen auf dem Boden, ich denke mir dann immer "das kann doch nicht bequem sein!!!!!" ... aber nein, er schläft so. Bei dem Kudde könnte er das wohl nicht machen, denn ich denke mal der Schaufmstoff vom erhöhten Bettenrand ist steifer und fester, nicht so weich wie bei meinen Betten???? Ist das so?? Somit könnte er das bei einem Kudde nicht machen, aber im besten Fall vielleicht lernen drinnen im Bett zu schlafen und zwar mit dem ganzen Körper, Kopf und Extremitäten :O und es meiner Ansicht nach bequemer haben :D Und die Kuscheleinlage gleich dabei, das finde ich gut :D Liebe Grüsse, Petra

  • Nachdem ich zunächst etwas irritiert war von den vielen Änderungen... dieser Artikel hat jetzt Licht ins Dunkle gebracht.

    Die beste Idee ist, dass bald jedes Kudde zum Kudde zo Go werden kann. Meine Bullys liegen alle gerne in den 2 Kudde-Betten. Mit der zukünftigen Möglichkeit könnten sie auch im Urlaub darauf liegen. Tolle Sache! Hoffentlich ist es bald soweit.

  • Ich finde die Kudde seit langem toll, bisher habe ich sie meinem Cosmo leider noch nicht gönnen können - aber er hat nächsten Monat Geburtstag... Ich finde das Design toll und wichtig, wie viel Bedacht bei der Herstellung verwendet wird, sodass es unseren Gefährten an nichts fehlt. Gerade auch die Möglichkeit sich ganz auszustrecken. Bei einem Korb, auch wenn dieser groß ist, gibt es das Problem des Rundliegens.

  • Ich finde die Kudde seit langem toll, bisher habe ich sie meinem Cosmo leider noch nicht gönnen können - aber er hat nächsten Monat Geburtstag... Ich finde das Design toll und wichtig, wie viel Bedacht bei der Herstellung verwendet wird, sodass es unseren Gefährten an nichts fehlt. Gerade auch die Möglichkeit sich ganz auszustrecken. Bei einem Korb, auch wenn dieser groß ist, gibt es das Problem des Rundliegens.

  • Ich finde die Kudde seit langem toll, bisher habe ich sie meinem Cosmo leider noch nicht gönnen können - aber er hat nächsten Monat Geburtstag... Ich finde das Design toll und wichtig, wie viel Bedacht bei der Herstellung verwendet wird, sodass es unseren Gefährten an nichts fehlt. Gerade auch die Möglichkeit sich ganz auszustrecken. Bei einem Korb, auch wenn dieser groß ist, gibt es das Problem des Rundliegens.

  • Ich finde es so toll das ihr euch weiterentwickelt. Das neue System klingt super! Ich werde es demnächst testen. Wir sind umgezogen und somit passt nun eine Kudde wunderbar ins Wohnzimmer ❤️

  • Mein alter Rettungshund ist in Rente gegangen und sollte nun bequem in einem orthopädischen Bett liegen. Also bekam er eine Kudde Comfort. Mein Rettungshundeazubi, ein Labbi, sollte natürlich auch bequem liegen, und bekam daher ebenfalls eine Kudde Comfort. Beide Hunde schlafen in ihrer Kudde, aber der Labbi findet sie so bequem, dass er kaum noch raus kommt. Da muss man ihm schon Action versprechen ;)

  • Die Kudden sind wirklich toll. Sie sehen nicht nur gut aus, sie sind auch super bequem. Toll ist auch, dass sie abwaschbar sind. Das macht die Pflege besonders einfach. Ich hatte mir sie letztens mal ins Auto gelegt. Mein Bub fand das supi, dass er beim Warten aufs Trailen dort bequem liegen konnte. Er war ziemlich dreckig als wir fertig waren. Das war aber kein Problem. Kurz mal mit dem Lappen drüber und sie war wieder sauber.

  • Ich habe in den vielen Jahren als Hüter und Begleiter meiner zahlreichen Hunde"Kinder" sehr viele Liegekissen, Hundebetten, etc. ausprobiert. Am Anfang waren meine Fellnasen immer begeistert. Aber nach einigen Waschgängen war entweder das Füllmaterial verklumpt oder die Bezüge wurden kleiner bzw. spröde. Außerdem widerstanden die Liegeplätze höchstens 1-2 Jahre den Versuchen des Höhlenbaus meiner Hündinnen. Die orthopädischen Hundematratzen waren entweder zu dünn, zu warm oder zu unbequem und wurden meist nur im Winter genutzt. Dann zog die Kudde bei uns ein. Seitdem sind die Hunde- und deshalb auch die Menschenseelen glücklich und zufrieden. Ich erlebe jeden Tag, wie zufrieden und entspannt meine Mitbewohner darin schlafen und chillen. Wenn es kalt ist, kommt eine warme Einlage zum Einsatz und im Sommer eine kühlende. Wir sind einfach vollauf zufrieden und heilfroh die Kudde für uns entdeckt zu haben. Sie ist einfach super bequem, leicht zu reinigen und hält auch den Grabversuchen meiner Lieblinge stand. Ich kann nur jedem Hundefreund dieses Hundebett empfehlen.

  • Auch wir sind schon seit längerer Zeit stolze Besitzer einer Kudde Comfort Visko und was soll ich sagen, wir sind begreistert!
    Hatten vorher schon etliche verschiedene Hundebetten ausprobiert, keins hat wirklich den Langzeittest überstanden. Am Anfang war meist alles ok, aber schon nach kurzer Zeit waren die Füllungen verklumpt oder das Bett war nicht mehr in seiner ursprünglichen Form. Außerdem habe ich es gehasst, die Bezüge abzuziehen, umständlich in die Waschmaschine zu drücken und danach wieder mit viel Geduld aufzuziehen. Die Kudde wird einfach kurz ausgewischt und die drin liegenden Decken ausgetauscht und gewaschen. Außerdem finde ich es super dass sie so leicht ist.
    Jetzt bräuchten wir eigentlich noch eine Kudde für die Arbeit, da unsere 120x100 ist und somit etwas umständlich zum transportieren ist.

  • Ich finde das super, dass man das Bettchen 100 Tage testen kann. Wir nutzen die Kudden seit Jahren als Betten im Haus, im Auto, im Urlaub. Auch für die Welpenaufzucht sind sie unentbehrlich geworden. Unseren neuen Welpenfamilien empfehlen wir natürlich auch immer das Kudde, umso schöner ist es mit der Option, das 100 Tage testen zu können. Das macht die Entscheidung dann vielleicht doch etwas einfacher :)

  • Hallo liebes Sabro-Team,
    ich bin von dem Journal richtig begeistert! Insbesondere, dass ihr diese neue Plattform nutzt, um uns umfangreich über die neuen Kudde Hundebetten zu berichten. Das bietet Käufern und Käuferinnen die Möglichkeit, das perfekte Bett für den Vierbeiner auszusuchen und es direkt auf seine Bedürfnisse des Hundes abzustimmen! Die Idee, dass nun jedes Kudde durch einen Vakuumierbeutel ganz einfach transportiert und somit mit in den Urlaub genommen werden kann, finde ich super! So hat der Hund es unterwegs auch immer weich und bequem und fühlt sich wie zu Hause!
    Ihr entwickelt euch stetig weiter, bietet tolle Aktionen und habt innovative Ideen!
    Weier so!

  • Unsere Ridgeback Hündin hat seit einem Jahr endlich auch ihr eigenes Kudde Hundebett bekommen! Auf Empfehlung meiner beiden Töchter, deren Hunde auch beide ein Kudde haben. Und ich war direkt begeistert, dass es so leicht ist und man es in der Wohnung auch schnell mal an einen anderen Platz legen kann, ohne dass man sich körperlich total verausgabt :) Jetzt überlegen wir uns für die Arbeit auch noch ein Kudde anzuschaffen. Welches würdet ihr mir denn empfehlen? Ich tendiere zu dem HÄLSO100 PLUS VISKO Schaumstoff, da Mila mit ihrer Rasse ja nicht gerade ein Leichtgewicht ist. Gibt es da eine Gewichtsklasse, ab der ihr zu der Plus Visko Variante raten würdet?
    Liebe Grüße

  • Also ich finde die Kudden einfach cool. ICh überlege schon lange eine zu kaufen. Das jede Kudde 100 Tage testbar ist finde ich total toll von euch. Das gibt einem noch eher die Möglichkeit zu sagen, ja ich bestelle jetzt dieses Produkt ohne es vorher live gesehen oder angefasst zu haben.
    Ich würde die Kudde meiner kleinen Maya, die ich vor 2 Jahren von meiner verstorbenen Mutter übernommen habe, sehr gönnen. Die Maus ist mittlerweile 11 Jahre alt und man merkt doch, dass sie sehr gerne ordentlich liegt, damit die Spondylose und die Arthrose nicht schmerzen.
    Als ich das mit dem natürlichen Verhalten des Löcher buddelns gelesen habe, musste ich direkt an Maya denken. Sie liebt es ihren Kopf auf irgendwas abzulegen und wenn wir draußen länger stehen oder mal irgendwo einkehren buddelt sie sich immer ein Loch :D.

    Ich überlege zwar noch, aber ich glaube das wäre genau das Richtige für Maya.

    Liebe Grüße

  • 2004 haben wir für unsere Dogge Alma die erste Kudde gekauft . Nach 12 Jahren haben wir ihr aufgrund ihres hohen Alters dann eine neue gekauft, die nun unsere neue Dogge Pepper benutzt. Die erste Kudde gibt es auch noch . Wir nutzen sie im VW Bus. Und sie ist nach 15 Jahren noch top in Ordnung. Ich würde nie etwas anders kaufen.
    Danke für dieses tolle Produkt!

  • Jetzt versuche ich erst mal so eine tolle Kudde für meine Ronda zu gewinnen bei dem tollen aktuellen Gewinnspiel.
    Wenn es nicht klappt werde ich dann wohl eine für meine Ronda kaufen.
    Toll das man sie 100 Tage testen kann.

  • Liebes Sabro Team, wir haben nun schon seit 7 Jahren eine Kudde und wir lieben sie. Da unser Großer seit einem Jahr eine Weggefährtin aus dem Tierschutz hat freuen wir uns über das tolle Gewinnspiel... So kommt sie mit etwas Glück auch in den Genuss einer Kudde.
    Übrigens finde ich euer neues Journal echt klasse

  • Meine beiden SaarloosWolfhunde würden sich sehr über ein Produkt von euch freuen.
    Sie liegen nach dem Toben gerne Rum, da wäre es echt super wenn sie in einem von euren Betten zur Ruhe kommen könnten

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.