So machst du dein Kudde zum Outdoor Hundebett

Das Kudde Hundebett ist für deinen Hund sein Ein und Alles? Er möchte am liebsten gar nicht mehr woanders liegen? Jetzt ist es draußen warm und die Sonne scheint. Da wäre es doch schön, wenn du dein Kudde auch als Hundebett für den Außenbereich nutzen könntest. Kein Problem! Mit nur wenig Aufwand verwandelst du dein Kudde Hundebett in ein echtes Hundebett für Terrasse und Garten. Hier zeigen wir dir, wie einfach das geht.

Kudde auf Palette für draußen 

Do It Yourself Hack: dein Kudde Hundebett für draußen

Das Kudde Hundebett ist ein Rückzugsort für deinen Hund, auf dem er bequem und trocken liegen soll. Daher ist es wichtig, dass du das Kudde Hundebett nicht ohne eine vernünftige Unterlage im Freien nutzt. Diese Unterlage sollte zudem luftdurchlässig und robust sein sowie erhöht stehen, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Eine schicke Lösung: eine Euro-Palette, am besten in edlem Weiß

Die Euro-Palette besteht aus Holz, das eh über gute Outdoor-Eigenschaften verfügt und kann aufgrund des geringen Gewichts ohne großen Aufwand an den gewünschten Ort bewegt werden. Euro-Paletten bekommst du fix und fertig zum Mitnehmen in vielen Baumärkten, gebrauchte Paletten kannst du eventuell bei einem Logistikbetrieb in deiner Nähe sogar geschenkt bekommen, wenn diese eh entsorgt werden sollen. Eine originale Europa-Palette erkennst du übrigens an dem ovalen EPAL-Logo der European Pallet Association. Achte außerdem darauf, dass auf der Palette nicht das Kürzel MB steht, denn dieses kennzeichnet, dass die Palette mit dem seit 2010 verbotenen, da giftigen Methylbromit begast wurde.

So lackierst du Holz-Paletten 

So gestaltest du die Euro-Palette in einer Farbe deiner Wahl

Wenn dir der Shabby Chic oder Vintage Look nicht zusagt, kannst du die Palette nach deinen Wünschen färben, alles was du dafür benötigst, findest du im Baumarkt in deiner Nähe.

So geht’s:

  1. Die komplette Euro-Palette mit einem Exzenterschleifer abschleifen und glätten
  2. Danach mit einer Lackierrolle und Grundierfarbe (Isoliergrund / Imprägnierung) komplett streichen – das isoliert die Stoffe im Palettenholz und bereitet die Palette auf den Lack vor
  3. Nach dem Trocknen musst du sie erneut grob abschleifen, nutze hierfür am besten einen Multischleifer, für schwer zugängliche Stellen einen Schleifschwamm
  4. Jetzt mit einem Holzlack in deiner Wunschfarbe per Lackierrolle und Pinsel komplett lackieren
  5. Nur noch rund zwei Tage durchtrocknen lassen, fertig!

Du hast eher zwei linke Hände? Dann darfst du dich freuen: viele Baumärkte, Online-Shops und auch Amazon bieten mittlerweile weiß lackierte Euro-Paletten an.

So sieht eine Euro-Palette aus

Euro-Paletten haben eine Standard-Größe von 120 x 80 cm, damit sind sie für das Kudde Hundebett S, M und L direkt nutzbar. Hast du ein Kudde Hundebett der Größe XL oder XXL im Hause, musst du zwei Euro-Paletten zusammenstellen. Diese solltest du am besten auf der Unterseite zum Beispiel mit mehreren Flachverbindern und jeweils vier bis zwölf Edelstahl-Spax-Schrauben (die rosten im Gegensatz zu normalen Spax-Schrauben nicht) an mehreren Stellen miteinander verschrauben, damit dein Hund die Paletten durch seine Bewegung nicht auseinanderschiebt und wegrutscht.

Das brauchst du zur Kudde Pflege 

Ist das Kudde Hundebett auch für außen geeignet?

Grundlegend ja, von den oben genannten Einschränkungen aufgrund von kalten und feuchten Untergründen mal abgesehen. Und auch bei Nässe und Regen solltest du das Kudde Hundebett nicht draußen lassen, sondern rechtzeitig hinein holen. Da das Kudde Hundebett aus hochwertigem Kunstleder gefertigt wird, ist es einfach abwischbar und können von dir damit von eventuellen Flecken, die durch das Verweilen des Hundebetts im Grünen bzw. im Outdoor-Bereich auftreten, einfach durch Abwischen mit einem nebelfeuchten Tuch befreit werden.

Für hartnäckigere Flecken und zur vorbeugenden Behandlung empfehlen wir dir unsere speziellen Kudde-Reiniger, der das Kudde Hundebett mit einem Schutzfilm überzieht, der vor neuer Verschmutzung schützt und zugleich das Kunstleder pflegt. Wenn du deinem Kudde was besonders Gutes tun willst, nutzt du regelmäßig unser natürliches Kudde-Balsam. Dann kannst du dich für lange Zeit an einem gepflegten Bezug erfreuen.

Und sollte tatsächlich alles nichts helfen, kannst du einen Kudde Ersatzbezug erwerben. Auch empfehlenswert für die Sommerzeit draußen in einer robusteren Farbe wie etwa braun.

 

Hast du schon DIY Ideen rund um dein Kudde Hundebett verwirklicht? Lass alle Kudde-Fans daran teilhaben und schreibe einen Kommentar.

 

Kommentare

  • Hallo,
    wir haben für die Terasse eine Unterlage aus Palettenholz gebaut, der Platz wurde gerne gewählt.

  • Tolle Idee. Bislang haben wir noch kein Kudde Hundebett, aber nun denke ich darüber nach. ?

  • Die Idee mit der Palette ist echt super ??
    Das werd ich umsetzen und die Palette passend zur Kudde in grau streichen.
    Im Moment steht sie auf einem Art Feldbett, nicht so schön aber zweckmäßig.
    Da passt die Palette besser ?

  • Tolle Idee, wir haben ein Kudde-Sofa für drinnen gebaut...vier Sofafüße unter eine stabile Platte und die Kudde darauf mit starkem Klett befestigt.

  • Derzeit besitzen wir leider keinen Garten, aber in unserer alten Wohnung haben wir eine Box aus 4 Holzplatten gebaut und in diese Box ein altes Lattenrost, welches wir nur in der Länge zugeschnitten haben, auf kleinen Holzkeilen reingelegt. So kam unten Luft durch, die Kudde war etwas höher und unser Hund hat es geliebt. Gestrichen haben wir alles nicht, sondern nur geölt :)

  • Ein Kuddebett, wäre etwas für meinen 10 Jahre alten Senior. Er liegt gerne auf dem Balkon aber ich denke mit einem Kuddebett würde er deutlich bequemer liegen.

  • Sehr coole Idee und entspricht total meinem Stil. Ich mag den Obstkisten- und Shabby-Look sehr gerne. Wir haben draußen bequeme Stühle und Liegen, natürlich soll unser Hund da nicht zu kurz kommen. Wenn sein Kudde mit nach draußen kann? Umso besser!

  • Wir bekommen unseren Welpen erst noch, verfügen aber über einen Garten und ein Outdoor-Hundeplatz wäre da sehr willkommen! Die Idee, eine Palette für drunter zurecht zu sägen, wäre da schon passend und würde auch gut aussehen!

  • Wir bauen gerade an unserem Gartenhaus eine überdachte Terasse und da unser Boxer Yoshi es liebt draußen im Garten zu liegen, wollen wir einen schönen, neuen Hundeplatz dort für ihn einrichten. Da wäre eine Erhöhung mit eurem Kudde Hundebett perfekt.

  • Die Paletten-Idee ist wirklich super! Ich würde versuchen, einen stabilen Untergrund zu bauen, an dem Holzfüße aus Eiche befestigt sind, die denen von unserem Sofa ähneln. Dann hätten wir unser Sofa quasi in "mini". Da MÜSSEN die Hündchen dann einsehen, dass es nicht mehr notwendig ist zufragen, ob sie hoch auf die Couch dürfen ;-)

  • Super! Das müssen wir unbedingt ausprobieren ?

  • Besten Dank für die tolle Idee mit der Euro-Palette - dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin... ;-) Bisher stand unsere Kudde Outdoor immer direkt auf dem Boden bzw. auf einer Decke und wir haben uns oft darüber geärgert, wenn Sie angeschmuddelt wieder ins Haus getragen werden musste. Die leichte Erhöhung auf der Palette wird unserem Hund sicher gefallen und sieht auch noch sehr gut aus!

  • Wir haben noch eine Hundebox aus gewebten Tuchmaterial
    Diese Box hat einen festen Boden und alle vier Seiten kann man öffnen...oder auch weniger, wie man mag.
    Diese Box ist dann wie eine größere Höhle / Haus,, in welches man die Kudde sehr gut stellen kann.
    So werden die Hunde auch gleich vor der prallen Sonne geschützt.

  • Wow! Das ist eine coole Idee! Wir liebäugeln schon länger mit einer Kudde, sie auch im Außenbereich zu nutzen wäre für uns genial da wir im Sommer viel im Garten sind :-).
    Ich hätte dazu eine Frage: Die 10-jährige Garantie schließt aber die Außennutzung doch eigentlich aus? ("Die Garantie gilt nur für den privaten Gebrauch sowie die Innennutzung.") --> wird das noch angepasst? Ansonsten könnte man sie ja erst nach 10 Jahren draußen nutzen, um die Garantie nicht zu gefährden...

  • Das mit der Palette ist eine gute Idee und sieht toll aus!
    Wir sind am überlegen für unsere Kinder ein Stelzenhaus zu besorgen, und dann unten drunter einen Platz für unsere Hunde zu schaffen. Wäre ja gleich Regen- und etwas Sonnengeschützt. Da könnte man tatsächlich auch Paletten als Untergrund verbauen oder ein altes Lattenrost für das Kudde-Hundebett. Dann nett dekoriert. Ich stell mir das ganz toll vor.

  • Wir haben bereits für beide Hunde Paletten, auf denen ihre Betten stehen. Jedoch würde eine Kudde auf dem Balkon wesentlich schonender für meinen 11 jährigen Senior sein, da er auf dem Balkon bisher nur auf einer Decke liegt und die Sonne genießt. Diese Kudde, was unsere erste von euch wäre, würden wir ebenfalls auf eine weiße Palette legen und mit Kunstfell kuschelig weich machen!

  • Unser Kunde wird für die Wurfkiste genutzt, Mama und Welpen lieben sie, ist schon drei Würfe im Gebrauch und wie neu ?

  • Eure Idee kommt genau zur richtigen Zeit! Wir gestalten gerade unsere Terrasse neu, neue bequeme Sessel für die Menschen - da wäre ein neues Kudde, platziert auf einer - wie bei Euch - positionierten Europalette ein tolles Gegenstück für unsere Labrador-Hündin Amy. Sie liebt ihr Kudde mit Iglu im Haus. Das wäre für für unsere neu gestaltete Terrasse die perfekte Abrundung!

  • Unser Hund liebt es erhöht zu liegen. Wir hatten die Idee ein Art Kiste zu bauen dort einen großen aufklappbaren Deckel draufzubefestigen und die Kudde oben drauf zulegen.
    In der Kiste wäre dann zusätzlicher Stauraum für Spielzeuge, Decken etc. und auch Nachts wäre die Kudde darin sicher und witterungsbeständig verstaut.

  • Wir haben die Idee gestern schon mit viel Spaß und als gemeinsames Projekt mit unseren Kindern umgesetzt. Unser Kudde ist eiskaffeefarben und die Kids wollten die Euro-Palette in grüner Farbe gestrichen haben, was optisch super geworden ist. Endlich können wir das Kudde auch mal mit rausnehmen; es steht jetzt geschützt unter einer kleinen Überdachung zur Terrasse und bietet unserem Familienhund einen schönen Überblick über den Garten. Dankeschön für die tolle Bastelidee,

  • wir haben eine Palettenerhöhung auf unserem Balkon und für die Terrasse haben wir jetzt einen ausrangierten Sandkasten aus Holz erworben der jetzt ein neues Probjekt wird für unsere Wauzis, wir werden ihn schön neu restaurieren für einen gemütlichen neuen Kudde - Kuschel/Aussichtsplatz :-)

  • Wir haben auch eine Palette genommen, diese dann noch runsum verkleidet und lackert. Danach kann man an der vorderen Verkleidung den Namen des Hundes oder etwas anderes draufschreiben. Unser Projekt geht so weiter, dass wir schon Fiberglasstäbe besorgt haben. Diese kommen jeweils an die Ecken. Dann haben wir Segelstoff besorgt, welchen ich noch zuschneiden und passend nähen werde. Somit bekommt unser tolles Gestell ein Sonnendach.

  • Das ist eine coole Idee. Holz finde ich ein sehr schönes Material und zusammen mit der Kudde....super!

  • Wir werden auf jeden Fall auch mal den Tip mit der Palette nachbasteln, vllt noch Rollen darunter mit Feststellfunktion damit man es auch leicht verschieben kann (XL ist ja doch nicht ganz so handlich :-) )

  • Wir wollen für unsere Kudde eine erhöhte Kiste aus Echtholz bauen, die die Kudde umfasst, dass diese nicht verrutschen kann mit einem ausgelassenen Einstieg, damit die Hunde gut rein können. Unter die Kudde sollen dann Schubladen, an die man von vorne dran kommt. In den Schubladen kann man dann das Spielzeug , Leinen etc. verstauen.

  • Die Idee mit der Palette ist schon sehr schön.
    Zusätzlich könnte man aus den Paletten eine kleine Höhle bauen, dass auch bei Regen die Kudde nicht sofort nass wird . Das könnte man auch mit ein paar Blumen dekorieren und so gut im Garten einpassen.

  • Ich würde dazu noch eine Art Sonnensegel basteln, dadurch wird das Material vor der Sonneneinstrahlung etwas geschützt; dadurch bleibt sie sicher länger schön.

  • Tolle Idee mit der Palette! Das ist praktisch und sieht auch noch super aus! Wir haben bisher immer eine Zeltplane unter das Kudde gelegt, damit es von unten nicht schmutzig wird. Darauf rutschte das Bett aber leider, sodass wir die Idee hatten, einen Gummizug einzunähen und die Plane dann wie einen Bezug von unten um den Rand zu spannen.
    Liebe Grüße

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.