• 4.91/5.00 ★ | Versandkostenfrei ab €175 DE&AT | Persönlicher Kundenservice

Datenschutz

Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und unserer anderen Präsenzen und Auftritte und im Rahmen unserer Dienste und Leistungen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Diese Datenschutzerklärung gilt für diejenigen Auftritte und Angebote, über die sie bereitgestellt wird. Für unsere anderen Präsenzen und Dienste können abweichende Datenschutzinformationen gelten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

Firma: SABRO GmbH

Anschrift: Kirchenstr. 16, 21224 Rosengarten-Nenndorf

Telefon: 04108 590440

E-Mail: sabro@sabro.de

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu uns finden Sie in unserer Anbieterkennzeichnung („Impressum“).

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Kommunikation der Erfüllung eines Vertrages, mit Ihnen oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, in allen anderen Fällen unser berechtigtes Interesse an einer effizienten, kundenfreundlichen und zielgerichteten Bearbeitung ihres Anliegens in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sowie darüber hinaus eine uns etwaige obliegende gesetzliche Pflicht, die die Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten bedingt, in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 lit. c) DSGVO.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns, jeweils im gesetzlichen Umfang und unter den gesetzlichen Voraussetzungen, folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

Unsere Webseiten verwenden Cookies und ähnliche Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält meistens eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

Cookies werden eingesetzt, um die Website nutzerfreundlicher zu gestalten, die Funktionen und Dienste der Website zu optimieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte bereitstellen zu können. 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Website und damit bereitgestellte Funktionen zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige Funktionen dieser Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Darüber hinaus können mit Ihrer gesonderten Zustimmung Cookies für die Bereitstellung externer Medien wie beispielsweise von Filmen und Karten sowie für die Analyse der Nutzung der Website und weitere Funktionen verwendet werden. 

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse des Verantwortlichen in der sicheren, stabilen, effizienten Bereitstellung der Funktionen der Website und der darüber abrufbaren Informationen besteht. Erfüllt der Verantwortliche mit der jeweiligen Funktion eine Ihnen gegenüber bestehende Vertragspflicht, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken sowie zur anderen nicht technisch notwendigen Verarbeitungszwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit § 25 TTDSG.

§ 4 Bestellungen / weitere Funktionen

(1)   Anfragen/Bestellungen/Transaktionen

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Angebote können Sie uns Fragen, Bestellungen und – soweit angeboten – Bewertungen übermitteln bzw. bereitstellen. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens, zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Erfüllung mit Ihnen geschlossener Verträge, zur Geltendmachung und Realisierung unserer Forderungen sowie ggf. zur Reaktion auf Ihre Bewertung verarbeiten und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Darüber hinaus nutzen wir personenbezogene Daten, soweit wir dies müssen, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, beispielsweise um unseren steuerrechtlichen oder handelsrechtlichen Dokumentation- und Aufbewahrungspflichten nachzukommen.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur dann und in dem Ausmaß statt, wie dies zur Erfüllung unserer Vertragspflichten Ihnen gegenüber erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), beispielsweise die Übermittlung Ihrer Adresse als Lieferadresse an einen Logistikpartner oder an ein Versandunternehmen, damit diese die von Ihnen bestellte Ware verschicken bzw. an Sie zustellen können. Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten weiter, wenn dies zur Abwicklung von Zahlungen erforderlich ist. Gegebenenfalls kann auch ein Austausch personenbezogener Daten im jeweils notwendigen Umfang mit dem Betreiber dieser Internetplattform stattfinden, soweit dies für die Erfüllung unserer Vertragspflichten gegenüber der betroffenen Person erforderlich ist oder soweit dies notwendig wird, um beispielsweise technische oder rechtliche Fragen oder Fragen im Rahmen der Kundenbetreuung zu klären.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn die Verarbeitung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um nicht-vertragsbezogene Anliegen oder Anfragen zu bearbeiten oder angemessen auf Bewertungen zu reagieren, so tun wir dies zum Zweck eine optimalen und effizienten Kommunikation mit Ihnen sowie zur angemessenen Auswertung und Kommentierung von Bewertungen und zur Verbesserung unseres Kundenservice, darüber hinaus zur Klärung und Behebung technischer Probleme. In den vorgenannten Zwecken bestehen unsere berechtigten Interessen im Sinne der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus behalten wir uns in Einzelfällen vor, personenbezogenen Daten zu verarbeiten, wenn dies beispielsweise zum Zweck der Verfolgung von missbräuchlichen oder betrügerischen Handlungen, zur Nachverfolgung und Behebung von Funktions- oder Sicherheitsproblemen erforderlich ist. Die vorstehenden Zwecke stellen dann unser berechtigtes Interesse im Sinne der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dar.

(2) Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur dann und in dem Ausmaß statt, wie dies zur Erfüllung unserer Vertragspflichten Ihnen gegenüber erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), beispielsweise die Übermittlung Ihrer Adresse als Lieferadresse an Anbieter, damit diese die von Ihnen bestellte Ware verschicken können. Im Rahmen des Registrierungsprozesses werden die sich aus dem Registrierungsformular ergebenden Informationen abgefragt und jener von uns gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bei Abschluss eines Vertragsverhältnisses auf unserer Webseite bitten wir Sie um die Angaben folgender personenbezogener Daten:

● Daten, die Sie persönlich identifizieren wie Name und E-Mail-Adresse

● weitere personenbezogene Daten, zu deren Erfassung und Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind und die wir für Ihre Authentifizierung, Identifizierung oder zur Überprüfung der von uns erhobenen Daten benötigen.

Die genannten Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Speicherfrist ist auf den Vertragszweck und, sofern vorhanden, gesetzliche und vertragliche Aufbewahrungspflichten beschränkt.

(3) Zahlungsabwicklung 

Paypal

Wir verwenden auf unserer Website den Zahlungsdienst PayPal Check-Out der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. (22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxemburg; "PayPal"). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen die Zahlung über den Zahlungsdienst anbieten zu können. Mit Auswahl und Nutzung von Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder „Später Bezahlen“ via PayPal werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an PayPal übermittelt, um den Vertrag mit Ihnen mit der gewählten Zahlart erfüllen zu können. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal & „Später bezahlen“ via PayPal 

Bei einzelnen Zahlungsarten wie Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder „Später bezahlen“ via PayPal behält sich PayPal das Recht vor, ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Nutzung von Auskunfteien einzuholen. Hierzu übermittelt PayPal die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an eine Auskunftei und verwendet die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bonitätsprüfung für eine Vertragsanbahnung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse am Schutz vor Zahlungsausfall, wenn PayPal in Vorleistung geht. 

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch Mitteilung an PayPal zu widersprechen. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss mit der von Ihnen gewünschten Zahlart erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass der Vertrag nicht mit der von Ihnen gewählten Zahlart geschlossen werden kann.

Klarna Zahlungsoptionen 

Wir verwenden auf unserer Website den Zahlungsdienst  der Klarna Bank AB (publ) (Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden; „Klarna“). Mit Auswahl und Nutzung von Zahlung via Klarna werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an Klarna übermittelt, um den Vertrag mit Ihnen mit der gewählten Zahlart erfüllen zu können. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

„Pay Later“ (Rechnung), „Pay Now“ (Zahlung per Lastschrift), „Financing“ (Ratenkauf)

Bei einzelnen Zahlungsarten wie Pay Later“ (Rechnung), „Pay Now“ (Zahlung per Lastschrift), „Financing“ (Ratenkauf behält sich Klarna das Recht vor, ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Nutzung von Auskunfteien einzuholen.

Hierzu übermittelt  Klarna  die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten wie beispielsweise Vor- und Nachname, Anschrift, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen zum Zweck der Identitäts- und Bonitätsprüfung an  an eine an Auskunftei und verwendet die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bonitätsprüfung für eine Vertragsanbahnung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse am Schutz vor Zahlungsausfall, wenn Klarna  in Vorleistung geht. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhende Verarbeitung der Sie betreffender personenbezogener Daten durch Mitteilung an Klarna zu widersprechen. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss mit der von Ihnen gewünschten Zahlart erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass der Vertrag nicht mit der von Ihnen gewählten Zahlart geschlossen werden kann.

Weitere Informationen, insbesondere an welche Auskunfteien Klarna Ihre personenbezogenen Daten weitergibt finden Sie für Deutschland unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies und für Österreich unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/credit_rating_agencies

Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie für Deutschland unter: https://www.klarna.com/de/ und für Österreich unter https://www.klarna.com/at/. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy und für Österreich unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/privacy behandelt.

SOFORT

Wir verwenden für die Zahlungsabwicklung auf unserer Website den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, (Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland; „SOFORT“). Die Sofort GmbH ist ein Unternehmen der Klarna Group (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen verschiedene Zahlungsarten anbieten zu können, durch die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT. Wenn Sie sich für die Zahlungsoption entschieden haben, werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an SOFORT übermittelt. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Verwendung des Zahlungsdienstleisters SOFORT finden Sie unter https://www.sofort.com/1.0/shared/content/legal/terms/de-DE/SOFORT/ und https://www.klarna.com/sofort/.

Mollie

 

Wir verwenden für die Zahlungsabwicklung auf unserer Website den Zahlungsdienstleister Mollie B.V. (Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande; „Mollie“). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck Ihnen verschiedene Zahlungsarten anbieten zu können durch die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Mollie. Wenn Sie sich für eine der Zahlungsoptionen des Zahlungsdienstleisters Mollie entschieden haben, werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an Mollie übermittelt. Dazu gehören Ihre Bezahldaten (zum Beispiel Bankkontonummer oder Kreditkartennummer), Ihre IP-Adresse, Ihr Internetbrowser und Gerätetyp sowie in manchen Fällen Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adressdaten und Informationen über das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie bei uns erworben haben. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Verwendung des Zahlungsdienstleisters Mollie finden Sie in der dazugehörigen Datenschutzerklärung https://www.mollie.com/de/privacy  

(5) Verwendung der Single-Sign-on-Funktion von Facebook

Wir verwenden auf unserer Website die Single-Sign-on-Funktion (ehemals Facebook Connect) der Meta Platforms Ireland Limited  (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; “Facebook”).

Meta Platforms Ireland und wir sind gemeinsam Verantwortliche für die bei Einbindung des Dienstes stattfindende Erhebung Ihrer Daten und Übermittlung dieser Daten an Facebook. Grundlage dafür ist eine Vereinbarung zwischen uns und Meta Platforms Ireland über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten, in der die jeweiligen Verantwortlichkeiten festgelegt werden. Die Vereinbarung ist unter https://www.facebook.com/legal/controller_addendum aufrufbar. Danach sind wir insbesondere verantwortlich für die Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 13, 14 DSGVO, für die Einhaltung der Sicherheitsvorgaben des Art. 32 DSGVO im Hinblick auf die korrekte technische Implementierung und Konfiguration des Dienstes sowie zur Einhaltung der Verpflichtungen nach Art. 33, 34 DSGVO, soweit eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten unsere Verpflichtungen gemäß der Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung betrifft. Meta Platforms Ireland obliegt der Verantwortung, die Betroffenenrechte gemäß Art. 15 - 20 DSGVO zu ermöglichen, die Sicherheitsvorgaben des Art. 32 DSGVO im Hinblick auf die Sicherheit des Dienstes einzuhalten und die Verpflichtungen nach Art. 33, 34 DSGVO, soweit eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten die Verpflichtungen von Meta Platforms Ireland gemäß der Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung betrifft.

Diese Funktion ermöglicht es den Websitebesuchern, sich über ihr bereits bestehendes Facebook-Konto auf der Website anzumelden. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Verifikation bei der Registrierung, der Personalisierung sowie der interessenbezogenen Werbeansprache.

Um die Funktion auf der Website anzubieten, wird eine Verbindung zum Facebook-Server aufgebaut. Hierfür werden Cookies eingesetzt. Dabei können u. a. folgende Informationen erhoben und an Facebook übermittelt werden: IP-Adresse, Browserinformationen, Referrer-URL (Webseite, über die Sie unsere Webseite aufgerufen haben), Standortdaten. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie bei dem Sozialen Netzwerk registriert bzw. eingeloggt sind. Auch bei nicht registrierten bzw. nicht eingeloggten Nutzern findet eine Übermittlung statt. Sollten Sie gleichzeitig mit einem oder mehrerer Ihrer sozialen Netzwerk Konten verbunden sein, können die gesammelten Informationen auch Ihren entsprechenden Profilen zugeordnet werden. Diese Zuordnung können Sie dadurch verhindern, dass Sie sich vor dem Besuch unserer Website und vor Aktivierung der Schaltflächen aus Ihren Social Media Konten ausloggen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Für die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden, das Trans-Atlantic Data Privacy Framework (TADPF). Meta hat sich nach dem TADPF zertifiziert und damit verpflichtet, europäische Datenschutzgrundsätze einzuhalten.

Bei der Nutzung der Single-Sign-on-Funktion wird das Facebook-Profil des Websitebesuchers mit einem Kundenkonto für diese Website verknüpft. Hierbei erhalten wir durch Facebook personenbezogene Daten des Nutzers, wie im Login-Prozess angegeben. Hierzu können u.a. folgende Informationen gehören: Name, Adresse, öffentliche Profilinformationen (z.B. Name, Profilbild, Alter, Geschlecht), E-Mail-Adresse, Freundeslisten, “Gefällt-mir”-Angaben.

Die Nutzung von Cookies oder vergleichbarer Technologien erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

(6) Zendesk

Sie können auf Ihren Wunsch hin unsere Chatfunktion nutzen. Hierfür verwenden wir das Ticketsystem Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102. Hierzu werden notwendige Daten, z.B. Name, Vorname, Kundennummer, postalische Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse erfasst, um Ihr Informationsbedürfnis beantworten zu können.

Personenbezogene Angaben wie Ihre Anschrift, Ihre Kundennummer, eine Bestellnummer oder Ihre Telefonnummer werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in der Datenschutzinformation von Zendesk . Bei Fragen können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Zendesk wenden: privacy@zendesk.com wenden.

Soweit Sie uns kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Die angegebenen Daten und der Nachrichtenverlauf mit unserem Service werden für Anschlussfragen und spätere Kontaktaufnahmen für die Dauer von maximal 12 Monaten gespeichert. Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen, Vertragserfüllung oder Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, Anfragen von Nutzern zu beantworten).

Wir haben mit Zendesk einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung einschließlich EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

(7) Bewertungseinladungen mit reviews.io

Für Bewertungserinnerungen nutzen wir die Dienste des folgenden Anbieters: REVIEWS.io 2020 GmbH, Skalitzer Str. 104, 10997 Berlin, Deutschland.

Nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere Kundendaten an den Anbieter, damit dieser Sie mit Bewertungserinnerungen per E-Mail oder auf anderen von Ihrer Einwilligung umfassten Kommunikationswegen kontaktieren kann. Zweck der Verarbeitung ist die Steigerung unserer Reichweite, aber auch die Verbesserung unserer Dienste, Leistungen und Produktangebote durch Bewertungen von „echten“ Kunden.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber uns oder dem Anbieter widerrufen.

Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz der Daten unserer Seitenbesucher sicherstellt und eine unberechtigte Weitergabe an Dritte untersagt. Der Anbieter kann bei seiner Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch die Dienste von Unternehmen außerhalb der Europäischen Union nutzen, insbesondere der REVIEWS.io Limited, 29 St Nicholas Place, Leicester, LE1 4LD, Großbritannien. In diesem Fall erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis des für Großbritannien bestehenden Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission. 

§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten informieren.

§ 6 Webtracking

Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die hierbei erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. 

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Für die ggf. möglichen Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hält sich Google an die datenschutzrechtlichen Vorgaben bei einer Datenübermittlung in Drittländer nach Art. 44 ff. DSGVO. Hierzu wurden sog. EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Diese können Sie hier einsehen: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de 

Hotjar

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Hotjar-Webanalyse-Software (nachfolgend „Hotjar“ genannt) auf unserer Website. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com).

Hotjar ist ein Webanalysedienst, der es uns ermöglicht, das Nutzerverhalten auf unserer Website zu analysieren. Hotjar verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln und uns Einblicke in das Nutzerverhalten zu geben. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Hotjar übertragen und dort gespeichert.

Die Informationen, die Hotjar sammelt, umfassen:

● IP-Adresse des Nutzers (wird in anonymisierter Form erfasst)

● Gerätebildschirmgröße

● Gerätetyp (eindeutige Gerätekennung)

● Browserinformationen

● Geographische Lage (nur das Land)

● Vor- und Nachname (sofern sie eingegeben werden)

● E-Mail-Adresse (sofern sie eingegeben wird)

● Mausereignisse (Bewegungen, Klicks, Scrollen)

● Tastatureingaben

Hotjar nutzt diese Informationen, um das Nutzerverhalten auf unserer Website zu analysieren und um uns Berichte darüber zu erstellen. Hotjar verpflichtet sich, diese Informationen nicht an Dritte weiterzugeben oder für andere Zwecke als die Erbringung der Dienstleistung zu verwenden.

Wenn Sie die Verwendung von Hotjar deaktivieren möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Opt-out-Funktion auf der Hotjar-Website aktivieren: https://www.hotjar.com/opt-out. Durch die Aktivierung dieser Funktion wird die Verwendung von Hotjar auf allen Websites, die Hotjar verwenden, deaktiviert.

Wir verwenden Hotjar, um unser Angebot auf unserer Website zu optimieren und das Nutzererlebnis zu verbessern. Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hotjar finden Sie in der Datenschutzerklärung von Hotjar: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy.

OptiMonk

Auf unserer Webseite setzen wir OptiMonk ein, einen Dienst der OptiMonk International Zrt., ansässig in 4028 Debrecen, Kassai ut 129, Ungarn (weitere Informationen unter: https://www.optimonk.com). OptiMonk ist ein Onsite-Retargeting Dienst, der es uns ermöglicht, personalisierte Inhalte basierend auf dem Verhalten der Nutzer (wie Mausbewegungen, Klicks, Scrollverhalten und Seitenbesuche) zu präsentieren oder Nutzer entsprechend auf unserer Website weiterzuleiten. 

Zu diesem Zweck verwendet OptiMonk Cookies, die auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen es OptiMonk, Daten wie Browser-Informationen, Betriebssystem und die Verweildauer auf der Seite zu erfassen. Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch OptiMonk erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Sie haben die Möglichkeit, die Datenverarbeitung durch OptiMonk zu verhindern, indem Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers die Verwendung von Cookies deaktivieren und bereits aktive Cookies löschen. Weitere detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung durch OptiMonk finden Sie unter: https://www.optimonk.com/privacy-policy/.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, und wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Bei Fragen zu unserer Nutzung von OptiMonk oder zu Ihren Datenschutzrechten können Sie sich jederzeit an uns wenden

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Tag Manager von Google. Dieser Dienst ermöglicht uns die Verwaltung von Website-Tags über eine Oberfläche. Dieses Google-Tool setzt lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden dabei regelmäßig keine personenbezogenen Daten erfasst. Dabei werden jedoch möglicherweise andere Tags ausgelöst, die wiederum ggf. Daten erfassen. Dabei greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Sollte auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen worden sein, so bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, wenn diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Matomo

Diese Website nutzt das Analysetool Matomo, ein Open-Source Web-Analyse-Tool (https://matomo.org/). 

Wir setzen zur Analyse unserer Website das Open-Source-Tool Matomo ein. Zweck der Datenverarbeitung ist eine Analyse Ihres Surfverhaltens. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Seiten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Grundlegend wird ein zustimmungsfreies und vollständig anonymisiertes Tracking etabliert, das durch ein erweitertes zustimmungspflichtiges Tracking auf Basis von Cookies ergänzt wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die durch das Setzen von Cookies und damit dem Zugriff auf das Endgerät erfolgt, ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. Dieses Verfahren berücksichtigt dabei alle aktuellen Datenschutzanforderungen. Ein drittes Tracking (Zensus-Messung) ermittelt serverseitig die absolute Zahl der Seitenaufrufe unabhängig von den zuvor eingebundenen und ggf. abgelehnten Tracking-Varianten.

Die Software Matomo läuft ausschließlich auf dem Server unseres Dienstleisters. Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. 

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung zum Setzen von Cookies über die Cookie-Verwaltungsfunktionen der Website zu widerrufen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, das zustimmungsfreie Tracking zu unterbinden, indem Sie die Datenschutzerklärung aufrufen und unter „Tracking Verhindern“ das zustimmungsfreie Tracking mit Wirkung für die Zukunft ausschließen. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung der Daten nicht berührt.

Matomo Tag-Manager

Zur Einbindung des Analyse-Tools Matomo-Analytics nutzen wir den Tag-Manager. Über den Tag-Manager sind auch die Conversion-Pixel unserer Social-Media-Kanäle von Meta und TikTok eingebunden. Darüber hinaus wird über den Tag-Manager der Formular-Strecke zur Wettbewerbsteilnahme mit entsprechenden Tags versehen, damit wir den Formularfortschritt besser messen können.

Deaktivieren Sie die Nutzeranalyse indem Sie die Checkbox für das Opt-Out zum Cookieless-Tracking setzen. Es wird dann ein Cookie-gesetzt der Ihre Datenschutzpräferenzen speichert. Ihre Besuche auf dieser Webseite werden dann nicht mehr vom Webanalysetool erfasst. Bitte beachten Sie, dass auch der Matomo-Deaktivierungs-Cookie dieser Webseite gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies entfernen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, die Deaktivierungsprozedur wiederholen.

Opt-Out vom Cookieless-Tracking

Adtribute

Auf dieser Website verwenden wir Adtribute. Adtribute ist ein deutscher Datenanalysedienst bereitgestellt von der Adtribute Software GmbH, Im Hart 32, 82110 Germering, Deutschland. Adtribute erlaubt es uns, durch die Auswertung von Nutzungsinformationen die Effektivität unserer Marketingmaßnahmen zu bestimmen und zu optimieren. Dadurch sind wir in der Lage unsere Angebote stetig zu verbessern.

Adtribute verwendet diverse Browser-Speichermöglichkeiten, wie etwa HTTP Cookies, IndexedDB, LocalStorage und/oder Kontaktdaten, um Nutzer zu identifizieren. Durch die Verwendung dieser Identifizierungsmöglichkeiten wird vermieden, dass Dritte auf die im Browser gespeicherten Daten zugreifen oder das Nutzer domainübergreifend verfolgt werden können. Der Nutzer hat dadurch außerdem jederzeit die Möglichkeit die Speicherung dieser Daten durch eine entsprechende Einstellung im Browser zu verhindern.

Diese Daten werden im Transit verschlüsselt, unmittelbar nach Übermittlung an Adtribute vollständig verschlüsselt gespeichert und dann aggregiert analysiert. Die Analysen beziehen sich in erster Linie auf den Umsatz, Werbekosten, Profit sowie weiteren Kennzahlen zur Bestimmung der Marketing-Effizienz. Es werden weder personenbezogene Daten, die wir durch Adtribute erheben, mit Dritten geteilt noch mit Anderen, von uns gespeicherten, personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Alle von Adtribute erhobenen Daten werden ausschließlich innerhalb der EU anonymisiert, verarbeitet und gespeichert. Zu keinem Zeitpunkt werden Daten an Drittländer übergeben.

Mit Adtribute wurde ein AV-Vertrag geschlossen. Damit wird sichergestellt, dass die Daten unserer Nutzer geschützt, nicht an Dritte weitergegeben und nur in unserem Auftrag und nach Maßgabe unserer Weisungen verarbeitet werden.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung in Verbindung mit Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung Jederzeit über die Cookie-Einstellungen dieser Internetseite mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Verwendung des Pinterest Tag

Wir verwenden auf unserer Website den Pinterest Tag der Pinterest Europe Limited (Palmerston House, 2nd, Fenian Street, Floor, Dublin 2, Ireland “Pinterest”).

Die Anwendung dient dem Zweck die Besucher der Website zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Pinterest anzusprechen. Dazu wurde auf der Website der Conversion-Tag von Pinterest implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Pinterest-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Pinterest-Server übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Pinterest ordnet diese Information Ihrem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto zu, wenn Sie in dem sozialen Netzwerk angemeldet sind. Wenn Sie Pinterest besuchen, werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogene Pinterest-Ads angezeigt.

Wenn Sie über einen Pin auf dem sozialen Netzwerk Pinterest auf unsere Webseite gelangen, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Pinterest und wir erkennen, dass Sie auf den Pin geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen und damit der Optimierung unserer Website. Hierbei können u.a. folgende Informationen verarbeitet werden: Gesamtanzahl der Nutzer, die auf einen unserer Pins geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden, auf unserer Website besuchte Unterseiten (z.B. Kategorie- oder Produktseiten), Suchanfragen auf unserer Website, Ihre Warenkorb-Inhalte, abgeschlossene Transaktionen.

Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Für die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden, das Trans-Atlantic Data Privacy Framework (TADPF). Pinterest ist nicht nach dem TADPF zertifiziert. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_de.

Die Nutzung von Cookies oder vergleichbarer Technologien erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Pinterest, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

Verwendung von TikTok Pixel

Wir verwenden auf unserer Website den TikTok Pixel der TikTok Technology Limited (10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland; “TikTok Ireland”) und der TikTok Information Technologies UK Limited (6th Floor, One London Wall, London, EC2Y 5EB,  United Kingdom; “TikTok UK”). Beide Unternehmen sind die für die Datenverarbeitung gemeinsam Verantwortlichen (nachfolgend “TikTok”).

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Identifikation und Analyse der Webseitenzugriffe unserer Kunden sowie zur besseren Kundenansprache durch das Schalten gezielter Werbeanzeigen und zur Auswertung der Wirksamkeit von Werbeanzeigen auf TikTok. Dazu verwendet TikTok Technologien wie Cookies und Pixel, die eine Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Dabei können u.a. folgende Informationen gesammelt und an TikTok übermittelt werden: Datum und Uhrzeit des Besuchs, Informationen zum von Ihnen genutzten Browser und Gerätetyp, Bildschirmauflösung, IP-Adresse. TikTok kann diese Information Ihrem persönlichen TikTok-Benutzerkonto zuordnen. Aus den so erhobenen Daten können unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Eine persönliche Identifizierung der Nutzer ist dadurch jedoch nicht möglich.

Ihre Daten werden gegebenenfalls in Drittländer, wie bspw. die USA übermittelt. Für die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden, das Trans-Atlantic Data Privacy Framework (TADPF). TikTok ist nicht nach dem TADPF zertifiziert. Die Datenübermittlung in die USA sowie in Drittländer ohne Angemessenheitsbeschluss erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_de.  

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, unsere Kunden zu identifizieren und zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung anzusprechen. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Sie können die Speicherung von Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.tiktok.com/legal/new-privacy-policy?lang=de-DE  und https://ads.tiktok.com/i18n/official/policy/controller-to-controller .

Hofe Media

Wir verwenden die Dienste der HOFE Media GmbH , um effektive Marktforschung/-analyse zu betreiben, statistische Daten für das Kampagnentracking (Erfolgsmessung für Werbe-Kampagnen) zu erheben oder die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebotes zu optimieren. Dies geschieht mittels pseudonymer Nutzungsprofile, in denen keine persönlichen, sondern nur anonymisierte oder pseudonymisierte Daten verwenden werden. Für die Verarbeitung der Nutzungsdaten werden Cookies verwendet. Dabei werden insbesondere folgende Daten des Nutzers erhoben:

- URLs der besuchten Websites

- Zeitpunkt des Besuchs dieser Websites

- Views, Klicks und Interaktionen auf bzw. mit dem Werbemittel von Werbetreibenden

- Besuch von Websites von Werbetreibenden inkl. ggf. der Übergabe von Produkt-IDs

- Online-Rechtsgeschäfte mit Werbetreibenden

- verkürzte IP (Internet Protocol) Adresse, basierend darauf:

- Allgemeine Geo-Information (Herkunftsland, Region/Bundesland, Stadt)

- Internetzugangsprovider

- Zugangsgeschwindigkeit (Cable/DSL, Dialup, Cellular, Corporate)

- Browser bzw. User-Client-Information, u.a.:

- Browser-Typ (Google Chrome, Microsoft Edge, Firefox, Safari etc.)

- Betriebssystem (Windows, Apple OS, Linux, etc.)

- Device (Desktop, Android Phone, iPhone, Android Tablet, iPad, etc.)

- Präferierte Sprachen

- Bildschirmauflösung

Die HOFE Media GmbH wird im Auftrag von uns die übermittelten Daten insbesondere dazu benutzen, um das Kampagnentracking mit simptrack (Trackingsystem) zu realisieren. Alle oben erwähnten Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erfasst und ohne Personenbezug gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit § 25 TTDSG.

§ 7 Nutzungsbasierte und Werbe-Inhalte

Google Ads

Wir verwenden auf unserer Website "Google Ads" (früher Google AdWords), einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Google Ads ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „AdServer“ ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. AdServer-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte folgende Informationen gespeichert: Unique-Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie, soweit wir Ihre Einwilligung einholen, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link https://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de 

Google Website-Statistiken: https://services.google.com/sitestats/de.html 

Google Dynamic Remarketing

Auf unserer Website nutzen wir die dynamische Remarketing - Funktion von Google Ads, einen Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Technologie ermöglicht uns, nach Ihrem Besuch auf unserer Website automatisch erstellte, zielgruppenorientierte Werbung zu schalten. Die Anzeigen orientieren sich an den Produkten und Dienstleistungen, die Sie beim letzten Besuch unserer Website angeklickt oder angesehen haben. Um interessenbasierte Anzeigen zu erstellen, verwendet Google Cookies. Wenn Sie keine nutzerbasierte Werbung von Google erhalten wollen, können Sie die Schaltung von Werbeanzeigen mithilfe der Anzeigeneinstellung von Google deaktivieren.

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Hilfe von Google Ads zum Zweck der Optimierung unserer Website und für Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Ads: https://policies.google.com/privacy. Empfänger der Daten ist im Rahmen der Auftragsverarbeitung Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Google Ireland Limited setzt die Google LLC in den USA (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) als Dienstleister ein. Grundlage für die Datenverarbeitung in den USA ist Ihre über das Cookie-Consent-Banner erteilte Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO). In den USA besteht kein mit den Vorgaben der DSGVO vergleichbares Datenschutzniveau. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Durchsetzung Ihrer Rechte ist in den USA voraussichtlich nicht möglich. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Schaltfläche widerrufen.

Microsoft Advertising

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst Microsoft Advertising des Anbieters Microsoft Ireland Operations Limited (Irland/EU) (ehemals Bing Ads). Bei Microsoft Advertising handelt es sich um einen Online-Marketingdienst, der uns über das Tool Universal Event Tracking (UET) dabei unterstützt, Werbeanzeigen gezielt über die Suchmaschinen Microsoft Bing auszuspielen. Microsoft Advertising verwendet hierzu Cookies. Dabei werden personenbezogene Daten in Form von Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adressen, Gerätekennungen und Informationen über Geräte- und Browsereinstellungen verarbeitet.

ACHTUNG! Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine derartige nicht ausgeschlossen werden. Wir weisen daraufhin, dass nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofes derzeit kein angemessenes Datenschutzniveau bei einer Datenübermittlung in die USA gegeben ist und damit unterschiedliche Risiken (wie u.a. der mögliche Zugriff durch US-Geheimdienste) vorliegen. Microsoft hat sich für ein adäquates Datenschutzniveau nach dem Trans Atleantic Data Privacy Framerwork (https://ec.europa.eu/commission/presscorner/api/files/attachment/872132/Trans-Atlantic%20Data%20Privacy%20Framework.pdf.pdf) zertifiziert.

Microsoft Advertising sammelt über UET Daten, mit denen wir Zielgruppen dank Remarketing-Listen nachverfolgen können. Hierzu wird beim Besuch unserer Website ein Cookie auf dem verwendeten Endgerät gespeichert. Durch Microsoft Advertising kann so erkannt werden, dass unsere Website besucht wurde und bei einer späteren Nutzung von Microsoft Bing oder Yahoo eine Werbeanzeige ausgespielt werden. Die Informationen dienen außerdem dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine unsere Website gelangt sind. Wir erfahren hierdurch die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Weitere Hinweise zu diesen Verarbeitungstätigkeiten, den eingesetzten Technologien, gespeicherten Daten und der Speicherdauer finden Sie in den Einstellungen unseres Consent Management Tools. Die Verarbeitung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Sie können personalisierte Werbung auch in bei Microsoft deaktivieren unter:  https://about.ads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/personalisierte-anzeigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Microsoft unter  https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier:

https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Facebook Custom Audience

Wir verwenden auf unserer Seite den Dienst Custom Audiences des Unternehmens Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, 2 Dublin, Irland, E-Mail: impressum-support@support.facebook.com, Website: facebook.com. Die Verarbeitung erfolgt auch in einem Drittstaat, für den kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorliegt. Daher kann das für die DSGVO übliche Schutzniveau bei der Übermittlung nicht gewährleistet werden, da nicht auszuschließen ist, dass im Drittland z.B. Behörden Zugriff auf die erhobenen Daten nehmen können. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience und https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der personenbezogenen Daten stellt Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar, die sie jederzeit über die Cookie-Einstellungen dieser Webseite widerrufen können.

Bei Facebook Custom Audience handelt es sich um ein Werbetool der Firma Facebook, mit dem gezielt Werbekampagnen an Seitenbesucher vorgenommen werden können.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie entweder bei der Einwilligung selbst oder am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter www.facebook.com/about/privacy.

Der Anbieter bietet unter www.facebook.com/about/privacy zusätzlich eine Opt-Out Möglichkeit an.

DoubleClick

Diese Website nutzt im Rahmen der Anwendung von Google Analytics den Webanalysedienst DoubleClick, welcher eine Wiedererkennung des Browsers des Nutzers beim Besuch anderer Websites ermöglicht. Die erhobenen Daten werden nur für statistische Zwecke und in anonymisierter Form ausgewertet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über den Besuch unserer Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen erfolgt eine vollständige Übertragung der IP-Adresse an einen Server von Google in den USA, bevor diese dort gekürzt wird. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. DoubleClick-Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Die erzeugten Informationen werden genutzt, um Berichte über die Aktivitäten auf dieser Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieser Website verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern gesetzlich vorgeschrieben, überträgt Google diese Informationen ggf. an Dritte bzw. soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Rechtsgrundlage einer Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Einwilligung des Nutzers nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO iVm. § 25 TTDSG. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Tracking-Webanalyse für die Zukunft zu widersprechen bzw. den DoubleClick-Cookie zu deaktivieren. Die hierfür benötigte Erweiterung für den Browser kann auf der entsprechenden Website von Google heruntergeladen und installiert werden. Werden mehrere Endgeräte oder Browser durch den Nutzer genutzt, muss bei jedem Endgerät bzw. Browser das Opt-out vorgenommen werden. Hierfür kann der Nutzer folgenden Link anklicken: http://google.com/ads/preferences/html/opt-out.html

NEORY Marketing Cloud

Wir haben auf unserer Website Komponenten von NEORY Marketing Cloud integriert. NEORY Marketing Cloud ist ein Dienst der NEORY GmbH und bietet Marketing-Automatisierungs- und Marketing-Analysesoftware für Marketingdienstleistungen und -produkte, einschließlich Content-Erstellung, Lead Management, E-Mail-Marketing und Webanalyse.

NEORY Marketing Cloud nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen.

Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte über die Aktivität der Website zusammenzustellen.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von NEORY Marketing Cloud, die NEORY GmbH, Brandschachtstraße 2, 44149 Dortmund, Germany.

Der Einsatz von NEORY Marketing Cloud erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von NEORY GmbH bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für NEORY Marketing Cloud: https://www.neory.com/privacy.html.

Adcell Partnerprogramm 

Adcell ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet. Affiliate-Marketing ist eine internetgestützte Vertriebsform. Sie ermöglicht es kommerziellen Betreibern von Websites (sog. Merchants oder Advertiser) Werbung auf Websites Dritter (sog. Affiliates oder Publisher) zu schalten. Diese Werbung wird meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel (z.B. einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung) zur Verfügung. Diese Werbemittel werden dann von einem Affiliate auf eigenen Websites eingebunden oder über sonstige Kanäle (z.B. Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing) beworben. 

Betreibergesellschaft von Adcell ist die Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin, Deutschland. 

Adcell setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner. Was Cookies sind wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Adcell speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Website und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, die über das Affiliate-Netzwerk, also Adcell, abgewickelt werden. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, § 25 TTDSG. 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internet-Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. 

Eine solche Einstellung des genutzten Internet-Browsers würde auch verhindern, dass Adcell ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von Adcell bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internet-Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. 

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adcell können unter https://www.adcell.de/news/meldungen/dsgvo/datenschutz-grundverordnung-bei-adcell  abgerufen werden.

 

§ 8 Soziale Netzwerke 

Facebook

Dieser Abschnitt gilt für unsere Verarbeitung personenbezogener Daten über unsere Facebook-Präsenz: Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von Facebook, ist grundsätzlich die Meta Platforms Ireland Limited Facebook Ireland Limited („Facebook“) verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Facebook bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer Facebook-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein Facebook-Nutzerkonto haben oder nicht bei Facebook eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Facebook entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie (Privacy Policy) von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/. 

Für uns als Betreiber dieser Facebook-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei Facebook einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind ist abhängig von Ihren Einstellungen in Ihrem Profil. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere Facebook-Seite kontaktieren oder wenn Sie Inhalte über unsere Facebook-Präsenz veröffentlichen, z.B. in Form eines Kommentars. Wir verarbeiten diese Daten dann zu dem Zweck, Ihre Beiträge entsprechend zu verarbeiten und ggf. zu beantworten. In diesen Zwecken bestehen auch unsere berechtigten Interessen im Sinne der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von Facebook, wenn und solange wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.  Für unsere Vertragsbeziehung mit Facebook gelten die Regelungen der Seiten Insights-Ergänzung, die insoweit eine gemeinsame Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung über Facebook vorsieht und regelt: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Instagram

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Instagram-Präsenz:

Instagram ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe und teilt mit Facebook sowie mit anderen Facebook-Unternehmen https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Facebook die Daten der Nutzer seiner Dienste (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook bei Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook/Instagram haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Facebook/Instagram bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Soweit im Zusammenhang mit unserer Instagram-Seite personenbezogene Daten verarbeitet werden und Facebook allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet, ist

Meta Platforms Ireland Limited Facebook Ireland Limited (auch: „Facebook/Instagram“), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, alleinige Verantwortliche für die Verarbeitung.

Die Kontaktaufnahme zur betrieblichen Datenschutzbeauftragten für Instagram ist unter der nachfolgend genannten Adresse: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970  bereitgestellte Kontaktformular möglich. Die Instagram-Datenschutzrichtlinie (http://instagram.com/legal/privacy/) nennt die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Nutzung von Facebook-Produkten (https://www.facebook.com/help/1561485474074139?ref=dp) verarbeitet werden, beschreibt in allgemeiner Form die Zwecke, zu denen diese Daten verwendet werden und nennt die Kategorien von Empfängern, denen diese Daten zugänglich gemacht werden können. In der Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten und Informationen dazu, wie Sie eine erfolgte Einwilligung bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen können. Weitere Informationen zur jeweiligen Rechtsgrundlage finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases.

In der Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen darüber, wie Sie Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung gegenüber Facebook ausüben können. Unter diesem Punkt finden Sie auch Informationen über Ihr Widerspruchsrecht gegen bestimmte Verarbeitungen personenbezogener Daten. Nähere Informationen zu Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/2069235856423257. In der Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Dauer, für die personenbezogene Daten gespeichert werden und Informationen über die Kriterien bezüglich der Festlegung dieser Dauer und die Möglichkeit der Sperrung oder Löschung von Instagram-Konten. Die Datenrichtlinie verweist auf die Absicht von Facebook/Instagram, Daten ggf. auch an Drittländer zu übermitteln. Bitte beachten Sie, dass bei einer Verarbeitung personenbezogener Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika das Niveau des Schutzes für Ihre Daten geringer sein kann als bei einer Verarbeitung innerhalb der EU.

Wenn Sie unsere Instagram-Seite besuchen und ihr Browser die Speicherung von Cookies erlaubt, speichert Facebook/Instagram Informationen in Form von kleinen Textdateien im Speicher Ihres Browsers (im Folgenden „Cookies”) und kann auf diese Informationen beim Besuch der Plattform Instagram oder einer Webseite, die Instagram-Technologien einbindet, zugreifen. Nähere Informationen zum Zweck der eingesetzten Cookies, zur Einbindung dieser Cookies durch andere Webseiten und zu Ihren diesbezüglichen Kontrollmöglichkeiten finden Sie hier: https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig.

Cookies ermöglichen es Instagram/Facebook, Ihr Nutzerverhalten (bei angemeldeten Nutzern geräteübergreifend) auch jenseits der Plattform Instagram auf anderen Webseiten nachzuvollziehen und auch Profile zu Ihrem Verhalten zu bilden. Dies gilt sowohl für bei der Plattform Instagram registrierte, als auch für dort nicht registrierte Personen. Wenn Sie eine solche Nachvollziehbarkeit ihres Verhaltens vermeiden wollen, sollten Sie sich bei Facebook bzw. Instagram abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

Zusätzlich zu den von Ihnen übermittelten Inhalten sind für uns abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen Informationen zu Ihrem Profil, Ihren Gefällt-mir-Angaben und Ihren Beiträgen sichtbar. Wie Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern können, erfahren Sie hier: https://de-de.facebook.com/help/instagram/116024195217477.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme oder Interaktion mit uns über unsere Instagram-Präsenz erfolgt durch uns auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne der Rechtsgrundlage besteht dabei in der Beantwortung Ihres Anliegens sowie in einer angemessenen und zweckentsprechenden Kommunikation mit Ihnen. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab (beispielsweise im Rahmen der Teilnahme an Gewinnspielen), so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Zielgruppenorientierte Werbung

Wir nutzen die beschriebenen Social-Media-Plattformen gelegentlich auch dazu, zielgerichtete Werbung auszuspielen.

Hierzu verwenden wir Zielgruppendefinitionen, die uns von dem Social-Media-Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Wir verwenden dabei lediglich anonyme Zielgruppendefinitionen - definieren also Merkmale zum Beispiel anhand von allgemeinen demografischen Angaben, Verhalten, Interessen und Verbindungen. Diese nutzt der Betreiber der Social-Media-Plattform, um entsprechend an seine Nutzer Werbeanzeigen auszuspielen. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung, die der Betreiber der Social-Media-Plattform von seinen Nutzern eingeholt hat. Sofern Sie diese Einwilligung wiederrufen wollen, nutzen Sie bitte die Widerrufsmöglichkeiten, die der Anbieter der Social-Media-Plattform zur Verfügung stellt, da für diese Verarbeitung der Social-Media-Plattform-Betreiber verantwortlich ist. Gelegentlich verwenden wir bzw. der Anbieter der Social-Media-Plattform zur Zielgruppendefinition auch öffentlich verfügbare Daten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw., soweit zulässig und einschlägig, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit unserem berechtigten Interesse an einer möglichst der Zielgruppe entsprechenden Werbung. 

Wir verwenden keine Zielgruppendefinition anhand von Standortdaten. Wir geben keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Zielgruppendefinition an den Betreiber der Social-Media-Plattform weiter. 

Gelegentlich verwenden wir zur Zielgruppendefinition auch Informationen über den Besuch von bzw. die Interaktion mit anderen Seiten (sog. Remarketing). Hierzu nutzen wir u.a. auch Cookies. In diesen Fällen holen wir auf den jeweiligen anderen Seiten allerdings vorab über ein Einwilligungsbanner die Einwilligung der Nutzer ein und informieren an dieser Stelle über die Datenverarbeitung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit über den erneuten Aufruf des Einwilligungsbanners der entsprechenden Webseite widerrufen.

§ 9 Newsletter und Emailnachrichten

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter (sofern angeboten) abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Dienste und Leistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen des Verkaufes unserer Dienstleistungen erhalten haben, für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Waren oder Dienstleistungen, die denen ähnlich sind, die Sie bereits bei uns erworben haben, soweit Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben. Die Bereitstellung der E-Mail-Adresse ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an Direktwerbung. Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für die Werbung für eigene gleichartige Produkte ist § 7 Abs. 3 UWG. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch Mitteilung an unsere oben genannten Kontaktdaten oder durch Nutzung der in jeder Werbe-E-Mail von uns bereitgestellten Abmelde-Funktion widersprechen. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen des jeweils von Ihnen genutzten Kommunikationsmittels.

 

(6) Verwendung von Klaviyo

Wir verwenden für den Newsletterversand den Dienst der Klaviyo Inc. (125 Summer St Floor 7, Boston, MA 02111, USA; "Klaviyo") im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

Wir geben die von Ihnen während der Newsletteranmeldung zur Verfügung gestellten Informationen (E-Mail Adresse, ggf. Vor- und Nachname) an Klaviyo weiter. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck des Newsletterversands und dessen statistischer Auswertung.

Um Newsletter-Kampagnen auszuwerten, enthalten die versendeten Newsletter eine 1x1 Pixel Grafik (Tracking Pixel) oder einen Tracking-Link. So können wir feststellen, ob Sie den Newsletter geöffnet haben und ob Sie ggf. integrierte Links angeklickt haben. In dem Zusammenhang erheben wir Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. IP-Adresse, Browsertyp- und device sowie den Zeitpunkt. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren. Die erhobenen Daten werden lediglich zur statistischen Auswertung zur Verbesserung von Newsletter-Kampagnen genutzt.

Ihre Daten werden in der Regel an Server von Klaviyo in den USA übermittelt und dort gespeichert. Für die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden, das Trans-Atlantic Data Privacy Framework (TADPF). Klaviyo ist nicht nach dem TADPF zertifiziert. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_de.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an einem zielgerichteten, werbewirksamen und benutzerfreundlichen Newslettersystem. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Holen wir Ihre Einwilligung ein, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO iVm § 25 TTDSG.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Klaviyo finden Sie unter https://www.klaviyo.com/legal/privacy-notice sowie unter https://www.klaviyo.com/legal/data-processing-agreement  (https://www.klaviyo.com/legal/data-processing-agreement).

§ 10 Verlinkte Inhalte / Teilen-Funktionen

Unsere Internetseite enthält Verknüpfungen zu Internetseiten Dritter. Es gelten die jeweiligen Datenschutzerklärungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Betreiber der verlinkten Internetseiten. Wir weisen darauf hin, dass wir für die Datenverarbeitungspraxis auf Plattformen Dritter außerhalb unseres eigenen Einflussbereichs nicht verantwortlich sind.

  § 11 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgt in der Regel elektronisch. 

Schließt der Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen vier Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern ist § 26 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b, 88 DSGVO, darüber hinaus, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen erfolgt, Art 6. Abs. 1 lit. c DSGVO und, soweit eine Einwilligung des Betroffenen die Grundlage der Verarbeitung ist, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO iVm. § 26 BDSG.

§ 12 Dienstleister

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 13 Löschung

Soweit nicht in den jeweiligen Einzelinformationen anders angegeben, verarbeitet der Verantwortliche personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für die hier jeweils dargestellten Zwecke und nur so lange, wie eine persönliche Identifikation des Betroffenen für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Anschließend erfolgt eine Löschung oder datenschutzgerechte Neutralisierung/Anonymisierung.