Aktion endet in
Std Min Sek
  • 25 % auf alle Summertime und Wintertime Artikel*
  • Code: SALE25
  • GRATIS Rucksack Vandra ab 150 € Einkaufswert
  • Mehr erfahren: click here!

Pfotenschutz für deinen Hund

Hunde sind mit ihren Pfoten ständig in direktem Kontakt mit dem Boden: ob Erde, Gras, Asphalt oder Schnee und Eis. Daher ist es manchmal sinnvoll, deinem treuen Vierbeiner einen Pfotenschutz anzuziehen. Wir von SABRO geben dir einen Überblick, wann ein Pfotenschutz für Hunde sinnvoll ist und welche Arten von Schutz es gibt. Hast du noch Fragen oder bist dir unsicher, welche Variante die passende ist, melde dich einfach bei uns und wir beraten dich gern.
Hunde sind mit ihren Pfoten ständig in direktem Kontakt mit dem Boden: ob Erde, Gras, Asphalt oder Schnee und Eis. Daher ist es manchmal sinnvoll, deinem treuen Vierbeiner einen Pfotenschutz... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pfotenschutz für deinen Hund

Hunde sind mit ihren Pfoten ständig in direktem Kontakt mit dem Boden: ob Erde, Gras, Asphalt oder Schnee und Eis. Daher ist es manchmal sinnvoll, deinem treuen Vierbeiner einen Pfotenschutz anzuziehen.

Wir von SABRO geben dir einen Überblick, wann ein Pfotenschutz für Hunde sinnvoll ist und welche Arten von Schutz es gibt. Hast du noch Fragen oder bist dir unsicher, welche Variante die passende ist, melde dich einfach bei uns und wir beraten dich gern.

Filter schließen

Die Hundepfote

Hunde sind Zehengänger, das heißt, sie gehen auf ihren Zehen. Die Pfoten sind mit unseren Händen vergleichbar. Sie haben vier Zehen, die durch Hautlappen getrennt sind, und Krallen. Etwas höher sitzt an den Vorderläufen der fünfte Zeh. An den Hinterpfoten fehlt er, dafür haben manche Hunde vorn und hinten noch die sogenannte Afterkralle oder Wolfskralle, die innen an der Pfote ist.

An der Unterseite ihrer Pfoten haben sie robuste Ballen (Fingerballen und Handballen). Dazu kommt ein wenig höher der Handwurzelballen. Allgemein schützen die Ballen vor kleinen Wunden. Unter üblichen Umständen verletzen sich Hunde an den Pfoten sehr selten.

Wann braucht dein Hund Pfotenschutz?

Hundepfoten haben viele Rezeptoren. Innerhalb einer Millisekunde geben sie an das Hundehirn weiter, wo er läuft oder steht. Sie sind dafür verantwortlich, dass das Tier zum Beispiel nicht auf heißen Asphalt oder in Glasscherben tritt. Dein Hund benötigt also bei einer normalen Belastung keinerlei Schutz.

Hat sich dein Hund eine Verletzung an der Pfote zugezogen und trägt einen Verband, dann schützt ein Pfotenschutz den Verband und die Pfote selbst. Dein treuer Freund kann sich bewegen, ohne dass der Verband aus Versehen aufgeht, und zugleich federt er auch den Druck auf die verletzte Pfote ab.

Andere sinnvolle Situationen sind beispielsweise im Sommer und im Winter. Kein Hund möchte in brütender Hitze auf Asphalt oder Stein laufen. Beides heizt sich in der Sonne so sehr auf, dass das Laufen darauf die Pfotenballen verbrennen kann. Mit Schuhen bleiben die Hundepfoten vor der Hitze geschützt.

Und bei eisiger Kälte und Schnee im Winter erleichtert ein guter Pfotenschutz den Spaziergang. Die Pfoten deines Hundes werden bei der Kälte nicht rissig oder frieren. Gerade bei Hunden mit langem Fell können sich störende Schneeballen am Fell zwischen den Pfoten bilden. Dann wird das Gassigehen zu einer Plage.

Das bietet ein guter Pfotenschutz

  • optimaler Schutz vor kleineren Verletzungen, Streusalz sowie Fehlstellungen und Pfotenschleifen
  • anatomische Passform
  • atmungsaktiv
  • robuste und rutschsichere Laufsohle
  • passende Größe für deinen Hund
  • wasserabweisend bei Schutzschuh für verbundene Pfoten

Hochwertiger Pfotenschutz von SABRO

Wir bieten dir drei verschiedene Arten von Pfotenschutz aus bestem Material für die Pfoten deines Lieblings. Bei jedem einzelnen Produkt findest du außerdem eine Größenübersicht als Hilfestellung.

Bist du dir dennoch unsicher, wähle einfach zwei Größen aus. Du behältst den passenden Pfotenschutz und schickst die nicht passende Größe innerhalb von 14 Tagen an uns zurück.

Toffler Pfotenschutz – vielseitig einsetzbar

Mit diesem praktischen Pfotenschutz verhinderst du kleine Verletzungen durch Glasscherben an den Pfoten. Außerdem halten sie Streusalz und Hitze ab und unterstützen bei Fehlstellungen und Pfotenschleifen.

Der Pfotenschutz passt sich anatomisch an die Hundepfote an und ist atmungsaktiv. Mit der elastischen Klettbefestigung kann dein Hund ihn sicher tragen. Dank der robusten und rutschsicheren Laufsohle sind Rennen und Toben kein Problem. Auch als Schutz vor Krallenabrieb bei HD und Spondylose oder Grasmilben eignet sich der Pfotenschutzschuh.

Du erhältst je 2 Stück in einer wiederverwendbaren Aufbewahrungsbox. Lass deinen Hund den Pfotenschutz genau wie das Geschirr jedoch nicht dauerhaft oder im Innenbereich tragen.

SKO Verbandsschutzschuh bei verbundenen Pfoten

Dieser Schutzschuh hat ebenfalls die Eigenschaften des Toffler Pfotenschutzes, ist aber extra groß gearbeitet. So passt auch ein dicker Verband vom Tierarzt mit unter den Schuh.

Hat dein Hund sich an einer Pfote verletzt und muss einen Verband tragen, schützt der Verbandsschutzschuh die Pfote und den Verband, sodass du dennoch mit deinem Liebling Gassigehen kannst. Natürlich etwas langsamer als sonst, damit die Pfote heilen kann.

Wenn es draußen sehr nass ist oder du weißt, dass auf eurem Weg eine nasse Wiese liegt, empfehlen wir, einfach einen handelsüblichen Gefrierbeutel über den Verband zu ziehen, bevor du den Schuh deinem treuen Freund anziehst.

Hier erhältst du jeweils 1 Stück in einer wiederverwendbaren Aufbewahrungsbox. Sollte nach dem Spaziergang loser Schmutz am Schutzschuh sein, lass ihn einfach trocknen. Dann kannst du den Schmutz abbürsten.

SABRO-Fleece-Toffler im Haus

Die SABRO-Fleece-Toffler sind für das Haus ideal. Das softe Fleece-Material macht sie absolut luftdurchlässig. Dank der rutschhemmenden Laufsohle können Hunde entspannt auf glatten Böden laufen. Auch bei HD und Spondylose oder als Kratz- und Beißschutz bei Verletzungen und Allergien eignen sich die anatomisch angepassten Schuhe.

Bei Senioren und Hunden mit Handicap reicht es oft, wenn die Fleece-Toffler gegen das Wegrutschen auf glatten Böden an den Hinterpfoten getragen werden.

In einer Aufbewahrungsbox liefern wir je 2 Stück. Wenn du also für alle vier Pfoten Schutz brauchst, benötigst du in der Menge 2.